Municipio Puerto Siles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Municipio Puerto Siles
Basisdaten

Einwohner (Stand)
- Bevölkerungsdichte
945 Einw. (Volkszählung 2012)
0 Einw./km²
Postleitzahl 08-0703
Telefonvorwahl (+591)
Fläche 2.110 km²
Höhe 140 m
Koordinaten 12° 20′ S, 65° 0′ WKoordinaten: 12° 20′ S, 65° 0′ W
Municipio Puerto Siles (Bolivien)
Municipio Puerto Siles
Municipio Puerto Siles
Politik

Departamento Beni
Provinz Provinz Mamoré
Zentraler Ort Puerto Siles
Klima
Klimadiagramm San Joaquín
Klimadiagramm San Joaquín

Das Municipio Puerto Siles ist ein Landkreis im Departamento Beni im Tiefland des südamerikanischen Anden-Staates Bolivien.

Lage im Nahraum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Municipio Puerto Siles ist eines von drei Municipios der Provinz Mamoré und liegt im nordwestlichen Teil der Provinz. Es grenzt im Westen an die Provinz Yacuma, im Süden und Osten an das Municipio San Joaquín, und im Norden an die Provinz Vaca Díez.

Zweitgrößte Ortschaft und Verwaltungssitz der Provinz ist Puerto Siles mit 225 Einwohnern (Volkszählung 2012) im Südzipfel des Municipio.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Municipio Puerto Siles liegt in der Moxos-Ebene, mit über 100.000 km² eines der größten Feuchtgebiete der Erde. Vorherrschende Vegetationsform in der Region Puerto Siles ist die der tropischen Savanne.

Die Temperaturschwankungen sind niedrig, sowohl im Tagesverlauf als auch im Jahresverlauf. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei über 26 °C, die Monatsdurchschnittstemperaturen liegen zwischen 24 und 29 °C (siehe Klimadiagramm San Joaquín). Der Jahresniederschlag von rund 1500 mm liegt um das Doppelte über den Niederschlägen in Mitteleuropa. Nur die Monate Juni bis August sind durch eine Trockenzeit geprägt, in der die geringen Niederschläge rasch verdunsten.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einwohnerzahl des Municipio Puerto Siles ist in den vergangenen beiden Jahrzehnten leicht zurückgegangen:

  • 1992: 1.019 Einwohner (Volkszählung)[1]
  • 2001: 1.018 Einwohner (Volkszählung)[2]
  • 2012: 945 Einwohner (Volkszählung)[3]

Die Bevölkerungsdichte des Municipio bei der letzten Volkszählung von 2012 betrug 0,45 Einwohner/km², der Anteil der städtischen Bevölkerung ist 0 Prozent. Die Lebenserwartung der Neugeborenen lag im Jahr 2001 bei 62,4 Jahren.

Der Alphabetisierungsgrad bei den über 19-Jährigen beträgt 89,3 Prozent, und zwar 92,4 Prozent bei Männern und 85,2 Prozent bei Frauen- (2001)

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse der Wahlen zum Gemeinderat (concejales del municipio) bei den Regionalwahlen vom 4. April 2010:[4]

Wahl-
berechtigte
Wahl-
beteiligung
gültige Stimmen PRIMERO MAS-IPSP MNR-PUEBLO
368   314 288   175 109 4
  85,3 % 91,7 %   60,8 % 37,8 % 1,4 %

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Municipio gliederte sich bei der Volkszählung von 2012 in die folgenden drei Kantone (cantones):

  • 08-0703-01 Kanton Puerto Siles – 13 Ortschaften – 410 Einwohner (2001: 375 Einwohner)
  • 08-0703-02 Kanton Alejandria – 4 Ortschaften – 144 Einwohner (2001: 199 Einwohner)
  • 08-0703-03 Kanton Vigo – 8 Ortschaften – 391 Einwohner (2001: 444 Einwohner)

Ortschaften im Municipio Puerto Siles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Instituto Nacional de Estadística (INE) 1992
  2. Instituto Nacional de Estadística (INE) 2001
  3. Instituto Nacional de Estadística (INE) 2012 (Memento des Originals vom 22. Juli 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/censosbolivia.ine.gob.bo
  4. Acta de Cómputo Nacional Elecciones Departamentales, Municipales y Regional 2010

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]