Musikhochschule

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Musikhochschule, ’’’Hochschule für Musik’’’, Musikakademie oder Musikuniversität ist ein hochschulisches Lehrinstitut für die musikalische Berufsausbildung. Sie sind eine Sonderform der Kunsthochschule. Konservatorien können ebenfalls universitären Charakter haben.

Nationales[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Konservatorium (mit internationaler Liste von Konservatorien und Musikhochschulen)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ortwin Nimczik, Hans Bäßler, Detlef Altenburg: Ausbildung für Musikberufe, Deutsches Musikinformationszentrum 2011 (online; PDF; 717 kB)
  • Bernd Clausen: Bachelor- und Masterstudiengänge in der Musikausbildung , Deutsches Musikinformationszentrum 2010 (online; PDF; 350 kB)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]