Mutzenberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mutzenberg

BWf1

Höhe 769,6 m ü. NHN [1]
Lage Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, Thüringen, Deutschland
Gebirge Thüringer Schiefergebirge
Koordinaten 50° 32′ 25″ N, 11° 12′ 1″ OKoordinaten: 50° 32′ 25″ N, 11° 12′ 1″ O
Mutzenberg (Thüringen)
Mutzenberg
Typ Bergrücken
Gestein Phycodenschiefer
Alter des Gesteins Silur

Der Mutzenberg ist ein 769,6 m ü. NHN[1] hoher Berg des Thüringer Schiefergebirges im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, Thüringen (Deutschland).

Er liegt nordöstlich der Gemeinde Lichte und südöstlich der Talsperre Leibis-Lichte im Naturpark Thüringer Wald.

Der Mutzenberg wird von Schiefergestein aus dem tiefen Silur aufgebaut. Leitfossil ist Phycodes circinatum, ein Ichnofossil. Der Phycodenschiefer des Mutzenbergs weist einen hohen Eisenanteil auf.[2]

Nachbarberge
Bezeichnung Höhe NHN Richtung
Spitzer Berg 790,3 m NW
Aßberg 706,4 m NO
Rauhhügel 802,0 m O NO
Mittelberg 803,5 m S SW
Hahnberg 686,0 m SW

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Kartendienste des Bundesamtes für Naturschutz (Hinweise)
  2. Die Geologie Lichte-Wallendorfs (nach E.Wachsmut) in: Albert Brödel, W. Brödel (Hrsg.), Von der Köhlerhütte zum Industriestandort (... Geschichte des Ortes Lichte ... nach amtlichen Quellen 1937 - 1939), 1997, S. 9