Nørre Vedby Sogn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nørre Vedby
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Nørre Vedby (Dänemark)
Nørre Vedby
Basisdaten
Staat: Danemark Dänemark
Region: Sjælland
Kommune
(seit 2007):
Guldborgsund
Kommune/Amt:
(bis Ende 2006)
Nørre Alslev Kommune
Storstrøms Amt
Harde/Amt:
(bis März 1970)
Falsters Nørre Herred
Maribo Amt
Koordinaten: 54° 54′ N, 11° 50′ OKoordinaten: 54° 54′ N, 11° 50′ O
Einwohner:
(1. Oktober 2019[1])
1.275
Postleitzahl: 4840 Nørre Alslev
Lage des Nørre Vedby Sogn in der Guldborgsund Kommune
Lage des Nørre Vedby Sogn in der Guldborgsund Kommune
Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Fläche fehlt
Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Höhe fehlt

Nørre Vedby Sogn ist eine ehemalige Kirchspielsgemeinde (dän.: Sogn) auf der Insel Falster im südlichen Dänemark. Bis 1970 gehörte sie zur Harde Falsters Nørre Herred im damaligen Maribo Amt, danach zur Nørre Alslev Kommune im Storstrøms Amt, die im Zuge der Kommunalreform zum 1. Januar 2007 in der Guldborgsund Kommune in der Region Sjælland aufgegangen ist.

Im Kirchspiel lebten am 1. Oktober 2019 1.275 Einwohner.[1] Im Kirchspiel liegt im Dorf Nørre Grimmelstrup die Kirche „Nørre Vedby Kirke“ und in Orehoved die Kirche „Gyldenbjerg Kirke“.

Nachbargemeinden waren im Westen Vålse Sogn und Kippinge Sogn, im Süden Nørre Kirkeby Sogn und im Osten Nørre Alslev Sogn.

Am 1. Januar 2020 wurden Brarup Sogn, Kippinge Sogn, Nørre Vedby Sogn, Stadager Sogn und Vålse Sogn zum Nordvestfalster Sogn vereinigt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistikbanken -> Befolkning og valg -> KM1: Befolkningen 1. januar, 1. april, 1. juli og 1. oktober efter sogn og folkekirkemedlemsskab (dänisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]