Namo WebEditor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Namo WebEditor
Entwickler SJ NAMO, INC.
Aktuelle Version 9.0
(Stand 2011)
Betriebssystem Microsoft Windows
Kategorie HTML-Editor
Lizenz proprietär
deutschsprachig ja
Namo (english)

Namo WebEditor ist ein HTML-Editor, der von der südkoreanischen Firma SJ Namo Inc. entwickelt wurde. Das Programm gehört zur Gruppe der WYSIWYG-Editoren und ist nur für das Betriebssystem Microsoft Windows verfügbar.

Im Jahr 1997 war Namo in Deutschland noch völlig unbekannt, jedoch in Südkorea und Japan schnell ein Bestseller. In Deutschland erschien der Editor (deutschsprachig) erst mit Version 3.0 im Jahr 1999.

Der Namo WebEditor hat einen großen Funktionsumfang. Er besitzt sowohl einen grafischen WYSIWYG-Editor als auch eine optionale HTML-Quelltextanzeige. Das Programm kann HTML, DHTML und CSS verarbeiten. Der Anwender hat stets eine reale Vorschau auf seine Web-Erstellungsseite und kann gleichzeitig Änderungen am HTML-Quelltext vornehmen.

Das Programm wird von der Firma SJ Namo Inc. ständig weiterentwickelt. Es liegt mittlerweile in der deutschen Version 9.0 vor. - Die ältere Promotion-Version 3.04 inklusive Serial- und CD-Key ist kostenlos und unbegrenzt lauffähig.

Siehe auch: Liste von HTML-Editoren

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Drag&Drop-Seitenlayout mit optionalem Zugriff auf den HTML-Quellcode
  • Jederzeit reale Seitenvorschau der Webseite möglich
  • HTML-Quelltext-Seitenlayout mit Syntaxhervorhebung
  • 200 fertige Webseiten-Vorlagen und Themen vorhanden
  • Gesamtüberblick mittels Webseiten-Projektfenster
  • Webseiten-Erstellungsassistent
  • Assistent für Bildergalerien
  • Webseiten-Import-Funktion
  • CSS-Unterstützung
  • Datenbankanbindung
  • Clip-Arts & Icons

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Susanne Rupp, Das offizielle Buch zum Namo Webeditor 6. Franzis, ISBN 3772368506

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]