Naturschutzgebiet Klippkes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Naturschutzgebiet Klippkes ist ein 39 ha großes Naturschutzgebiet (NSG) östlich von Nachrodt in der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde im Märkischen Kreis in Nordrhein-Westfalen. Das Gebiet wurde 1999 von der Bezirksregierung Arnsberg per Verordnung als NSG ausgewiesen. Das NSG ist seit 2004 Teil des FFH-Gebietes Schluchtwälder im Lennetal (Nr. DE-4712-301) mit 202 ha Größe ausgewiesen.

Das NSG liegt im Süden direkt an der Lenne (Ruhr). Im Westen schließt es direkt an die Bebauung an.

Gebietsbeschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei dem NSG handelt es sich um einen artenreichen und stufigen Laubmischwald der zur Lenne hin abfallenden fels- und klippenreichen Steilhänge.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 51° 20′ 31,3″ N, 7° 38′ 20,2″ O