Nawaf al-Ahmad al-Dschabir as-Sabah

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nawaf al-Ahmad al-Dschabir as-Sabah (2018)

Scheich Nawaf al-Ahmad al-Dschābir as-Sabāh (arabisch نواف الأحمد الجابر الصباح, DMG Nawāf al-Aḥmad al-Ǧābir aṣ-Ṣabāḥ; * 25. Juni 1937 in Kuwait) ist seit dem 30. September 2020 der Emir von Kuwait. Er folge seinem Halbbruder Sabah al-Ahmad al-Dschabir as-Sabah (arabisch صباح الأحمد الجابر الصباح, DMG Ṣabāḥ al-Aḥmad al-Ǧābir aṣ-Ṣabāḥ) als Emir. Er ist zudem Kommandeur der kuwaitischen Armee.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Scheich Nawaf ist der Sohn von Ahmad al-Dschabir as-Sabah (arabisch أحمد الجابر الصباح, DMG Aḥmad al-Ǧābir aṣ-Ṣabāḥ) und dessen elfter Frau Yamama.[1] Nach Abschluss der Schule studierte er in Großbritannien.

Seine Ernennung zum Kronprinzen erfolgte per Dekret am 7. Februar 2006.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Royal Ark
  2. Dekret im Web (arab.)