Nea (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nea
Nean
Daten
Gewässerkennzahl NO: 123.Z
Lage Jämtlands län (Schweden),
Sør-Trøndelag (Norwegen)
Flusssystem Nea-Nidelvvassdraget
Abfluss über Nidelva → Europäisches Nordmeer
Ursprung östlich des Stausees Sylsjøen
62° 51′ 29″ N, 12° 23′ 18″ O
Quellhöhe ca. 900 m ö.h.
Mündung in den See SelbusjøenKoordinaten: 63° 13′ 48″ N, 11° 0′ 51″ O
63° 13′ 48″ N, 11° 0′ 51″ O
Mündungshöhe 157 moh.
Höhenunterschied ca. 743 m
Länge 80 km
Linke Nebenflüsse Tya, Hena
Rechte Nebenflüsse Rotla
Durchflossene Stauseen Sylsjøen, Nesjøen, Vessingsjøen

Die Nea (schwedisch Nean) ist ein 80 km langer Fluss, der von der schwedischen Grenze in westlicher Richtung durch Tydal und Selbu in der Fylke Sør-Trøndelag fließt. Sie hat ihren Ursprung östlich des in Schweden gelegenen Stausees Sylsjøen, durchfließt anschließend die beiden Stauseen Nesjøen und Vessingsjøen, bevor sie den Nebenfluss Tya in Tydal aufnimmt. Sie folgt dem Tydalen und nimmt 15 km vor ihrer Mündung in den Selbusjøen die Rotla auf. Die Fortsetzung der Nea, das heißt den Abfluss aus dem Selbusjøen, bildet dann die Nidelva. Somit stellt die Nea den oberen Teil des Nea-Nidelv-Flusssystems dar.

Die Nea ist ein sehr beliebter Fluss zum Angeln. Fische von 1,5 bis 2 kg sind üblich, aber es gibt auch Exemplare von 5 bis 6 kg.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fiske i Nea (Angeln im Neadalen), abgerufen am 13. Dezember 2010 (norwegisch)