Nenndurchmesser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Nenndurchmesser oder nomineller Durchmesser ist ein theoretisches Nennmaß und bezeichnet in der Technik den Durchmesser, mit dem die Größe eines technischen Bauteils definiert wird. Der Nenndurchmesser kann der Innendurchmesser, Außendurchmesser oder auch beide Durchmesser eines Bauteiles sein. Der Nenndurchmesser ist im Allgemeinen ein Teil der Bezeichnung des Bauteils. In vielen Fällen ist der Nenndurchmesser Hauptbestandteil einer Norm, die die Austauschbarkeit oder das Zueinanderpassen von Elementen gewährleistet.

Für viele Maschinenelemente wie z. B. Wälzlager, Schrauben oder Linearkugellager ist der Nenndurchmesser in einer Norm festgelegt. Beim Technischen Zeichnen von Maschinen, Maschinenelementen und Baugruppen wird oft der Nenndurchmesser oder eine den Nenndurchmesser enthaltende (normierte) Bezeichnung zur Bemaßung oder Beschriftung verschiedener Elemente verwendet.

Der Nenndurchmesser wird je nach Bauteil entweder in Millimetern (mm), Zoll (Inch) oder einer ähnlichen, passenden Längeneinheit angegeben. Bei Fahrradreifen wie auch anderen Reifen ist z. B. die Angabe in Zoll üblich. Der Nenndurchmesser von Rohren wird Nennweite genannt und ist im Allgemeinen der Innendurchmesser; der nominelle Durchmesser von Linearkugellagern ist deren Innendurchmesser, wohingegen zugehörige Stahlwellen allgemein mit dem Außendurchmesser definiert werden.

Das Bezeichnungsschema für Wälzlager nutzt den Innenring-Innendurchmesser und den Außenring-Außendurchmesser, d. h. Wälzlager verfügen gleich über zwei nominelle Durchmesser.

Außer dem Nenndurchmesser verwendet man in der Technik auch die Begriffe Istdurchmesser, der dem Istmaß, d. h. dem realen, messbaren Durchmesser des Bauteils entspricht, sowie den Solldurchmesser, der dem Sollmaß, d. h. dem Nenndurchmesser plus oder minus der zulässigen Toleranz entspricht. Auch der Begriff Grenzdurchmesser, der dem Grenzmaß eines Durchmessers entspricht wird teilweise verwendet.

Beispiele weiterer technischer Gegenstände, die über einen Nenndurchmesser definiert werden, sind:

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]