Neuer Jüdischer Friedhof (Będzin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eingang zum Friedhof
Jüdischer Friedhof in Będzin

Der Jüdische Friedhof in Będzin (deutsch Bendzin), einer Stadt an der Schwarzen Przemsa in Polen in der Woiwodschaft Schlesien, wurde 1837 angelegt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schon ab dem 16. Jahrhundert gab es einen jüdischen Friedhof in Będzin. Dieser wurde 1837 durch einen neuen ersetzt. Noch vor 1900 legte man einen weiteren Friedhof an, der heute nicht mehr existiert. Die Überreste des 1837 angelegten Friedhofs sind erhalten geblieben.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Klaus-Dieter Alicke: Lexikon der jüdischen Gemeinden im deutschen Sprachraum. Band 1: Aach – Groß-Bieberau. Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2008, ISBN 978-3-579-08077-2 (Online-Version).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jüdischer Friedhof (Będzin) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 50° 19′ 40,8″ N, 19° 7′ 51,6″ O