New York Dragons

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
New York Dragons Flag of the United States.svg
Stadt: New York City, New York
Gegründet: 1995 als Iowa Barnstormers
Liga (): Arena Football League (AFL) (2001–2008)
Größte Erfolge
Playoffteilnahmen AFL: 2001, 2003, 2005, 2006, 2008
Ligameister AFL: –
Stadion
Name:

Nassau Veterans Memorial Coliseum

Adresse: 1255 Hempstead Turnpike, Uniondale, New York
Kapazität: 13.000
Datenstand
2. August 2017

Die New York Dragons waren ein Arena-Football-Team aus New York City, New York, das in der Arena Football League (AFL) gespielt hat. Ihre Heimspiele trugen die Dragons im Nassau Veterans Memorial Coliseum aus.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dragons wurden 1995 als Iowa Barnstormers gegründet. Zur Saison 2001 wurde die Franchise an den Eigentümer der Eishockeyfranchise New York Islanders, Charles Wang and Sanjay Kumar, verkauft, die die Franchise nach New York umzogen und sich New York Dragons nannten.[1]

Der größte Erfolg der Franchisegeschichte waren die Viertelfinalspiele 2003, 2005 und 2008. Eine ArenaBowl-Teilnahme blieb ihnen verwehrt.

Obwohl die Dragons 2004 mit neun Siegen und sieben Niederlagen erster der Eastern Division waren, erreichten sie nicht die Playoffs, da nur die ersten acht Mannschaften zur Teilnahme qualifiziert waren. Die AFL änderte diese Regel erst im Folgejahr, sodass automatisch der Divisionerste an der Postseason teilnehmen durfte.

Nach der Saison 2008 stellte die AFL den Spielbetrieb für eine Saison ein. Die Dragons lösten sich auf und verzichteten auf einen Startplatz 2010.[2]

Die Dragons waren das dritte und bislang letzte Arena Football Team in New York City nach den New York Knights (1988) und den New York CityHawks (1997–1998).

Saisonstatistiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Team Liga S N Playoffs erreicht Playoffrunde[3]
2001 New York Dragons AFL 8 6 ja N Wild Card Round gg. Toronto Phantoms 57:64
2002 New York Dragons AFL 3 11 nein
2003 New York Dragons AFL 8 8 ja S Wild Card Round gg. Chicago Rush 48:45

N Viertelfinale gg. Orlando Predators 69:62

2004 New York Dragons AFL 9 7 nein
2005 New York Dragons AFL 10 6 ja N Viertelfinale gg. Orlando Predators 42:47
2006 New York Dragons AFL 10 6 ja N Wild Card Round gg. Georgia Force 69:72
2007 New York Dragons AFL 5 11 nein
2008 New York Dragons AFL 8 8 ja S Wild Card Round gg. Dallas Desperados 77:63

N Viertelfinale gg. Philadelphia Soul 48:49

Zuschauerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahre Zuschauerdurchschnitt[4]
2001 9.550
2002 9.140
2003 10.462
2004 10.530
2005 11.922
2006 11.055
2007 9.439
2008 9.072

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1995-2008 Iowa Barnstormers / New York Dragons • Fun While It Lasted. In: Fun While It Lasted. 25. Januar 2012, abgerufen am 2. August 2017.
  2. Allan Kreda: A Mascot With a Fuzzy Future. In: The New York Times. 5. April 2015, ISSN 0362-4331 (nytimes.com [abgerufen am 2. August 2017]).
  3. New York Dragons Team History - 2001 | ArenaFan.com. Abgerufen am 2. August 2017.
  4. AFL Arena Football History - Year By Year - 2001 | ArenaFan.com. Abgerufen am 2. August 2017.