Arena Football League

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Kemper Arena in Kansas City bei einem Spiel der AFL.

Die Arena Football League (AFL) ist eine Liga für Arena Football in den USA.

Geschichte[Bearbeiten]

1987 wurde die AFL mit lediglich vier Mannschaften gegründet. Die Liga erreichte mit den Jahren eine immer höhere Popularität, wodurch sich die Anzahl der Mannschaften stetig vergrößerte. Nach einem kurzen Zuschauerrückgang während der New Economy Krise und den Anschlägen vom 11. September um die Jahrtausendwende, wuchs die durchschnittliche Zuschauerzahl bis 2008 auf knapp 13.000 Zuschauer pro Spiel an.

Bis zur Saison 2009 spielten in der Liga 15 Teams die in zwei Conferences, die wiederum jeweils in zwei Divisions untergliedert waren. Aufgrund finanzieller Probleme während der Wirtschaftskrise wurde die Saison 2009 komplett abgesagt.[1]

Nach anfänglicher Ungewissheit über die Zukunft der Liga, kam es zu einer Neugründung unter dem namen „Arena Football 1“. Hierbei wurde vor allen Dingen Wert auf ein verbessertes Finanzkonzept gelegt. Bei der Neugründung wurden einige Mannschaften (teils mit Namenswechsel) übernommen, Teams aus der Minor League „Arena Football 2“ eingegliedert, sowie zwei neue gegründet.

Im April 2010 wurde der Spielbetrieb dann unter Verwendung des alten Liganamens mit 15 Mannschaften wieder aufgenommen.

Spielmodus[Bearbeiten]

Die reguläre Saison läuft 18 Spieltage, wobei zwei Wochen als „Bye“ Weeks (spielfrei) für jedes Team im Kalender aufgeführt werden. Dies ist ähnlich wie in der NFL, wobei dort jedes Team nur einen Spieltag frei hat. Die Teams innerhalb einer Division spielen dabei jeweils in einem Hin- und Rückspiel gegeneinander. Dazu kommen noch zehn, in der National-Eastern-Division nur neun, Spiele gegen Mannschaften der anderen Divisionen.

Nach der regulären Saison kommt es zu Play-Offs im KO-System. In den ersten drei Runden sind die Teams dabei noch nach Conference getrennt. Qualifiziert sind die jeweiligen Sieger der vier Gruppen, sowie, in jeder Conference, die vier punktbesten Teams. Diese Wildcard-Teams tragen untereinander die erste Runde der Play-Offs aus. Die Sieger treffen in nächsten Runde auf die Gruppensieger, die in der ersten Play-Off-Runde noch spielfrei waren. In den beiden Conference-Finals werden dann die beiden Teilnehmer für den Arena Bowl ermittelt.

Teams[Bearbeiten]

Ergebnisse[Bearbeiten]

Alle Ergebnisse des ArenaBowl, das jährliche AFL-Endspiel der beiden Conference-Sieger, seit 1987:

Nr. Jahr Ort Sieger Spielpaarung Ergebnis
XXVI 2013 Orlando Arizona Rattlers Arizona - Philadelphia 48:39
XXV 2012 New Orleans Arizona Rattlers Arizona - Philadelphia 72:54
XXIV 2011 Phoenix Jacksonville Sharks Jacksonville - Arizona 73:70
XXIII 2010 Spokane Spokane Shock Tampa - Spokane 57:69
XXII 2008 New Orleans Philadelphia Soul Philadelphia – San Jose 59:56
XXI 2007 New Orleans San Jose SaberCats San Jose – Columbus 55:33
XX 2006 Las Vegas Chicago Rush Chicago – Orlando 69:61
XIX 2005 Las Vegas Colorado Crush Colorado – Georgia 51:48
XVIII 2004 Phoenix San Jose SaberCats San Jose – Arizona 69:62
XVII 2003 Tampa Arizona Rattlers Arizona – Tampa Bay 43:29
XVI 2002 San José San Jose SaberCats San Jose – Arizona 52:14
XV 2001 Grand Rapids Grand Rapids Rampage Grand Rapids – Nashville 64:42
XIV 2000 Orlando Orlando Predators Orlando – Nashville 41:38
XIII 1999 Albany Albany Conquest Albany – Orlando 59:48
XII 1998 Tampa San Jose SaberCats Orlando – Tampa Bay 62:31
XI 1997 Phoenix Arizona Rattlers Arizona – Iowa 55:33
X 1996 Des Moines Tampa Bay Storm Tampa Bay – Iowa 42:38
IX 1995 Saint Petersburg Tampa Bay Storm Tampa Bay – Orlando 48:35
VIII 1994 Orlando Arizona Rattlers Arizona – Orlando 36:31
VII 1993 Detroit Tampa Bay Storm Tampa Bay – Detroit 51:31
VI 1992 Orlando Detroit Fury Detroit – Orlando 56:38
V 1991 Detroit Tampa Bay Storm Tampa Bay – Detroit 48:42
IV 1990 Detroit Detroit Fury Detroit – Dallas 51:27
III 1989 Detroit Detroit Fury Detroit – Pittsburgh 39:26
II 1988 Chicago Detroit Fury Detroit – Chicago 24:13
I 1987 Pittsburgh Denver Crush Denver – Pittsburgh 45:16

Sieger[Bearbeiten]

Platz Team Anzahl Meisterschafts Jahr
1. Arizona Rattlers 5 1994, 1997, 2003, 2012, 2013
2. Detroit Fury 4 1988, 1989, 1990, 1992
" Tampa Bay 4 1991, 1993, 1995, 1996
" San Jose SaberCats 4 1998, 2002, 2004, 2007
5. Jacksonville Sharks 1 2011
" Denver Crush 1 1987
" Albany Conquest 1 1999
" Orlando Predators 1 2000
" Grand Rapids Rampage 1 2001
" Colorado Crush 1 2005
" Chicago Rush 1 2006
" Philadelphia Soul 1 2008
" Spokane Shock 1 2010

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. AFL stellt Spielbetrieb ein