Newtonmeter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Physikalische Einheit
Einheitenname Newtonmeter

Einheitenzeichen
Physikalische Größe(n) Drehmoment, mechanische Arbeit
Formelzeichen
Dimension
System Internationales Einheitensystem
In SI-Einheiten
Abgeleitet von Newton, Meter

Das oder der Newtonmeter ist die SI-Einheit für die vektorielle Größe Drehmoment und für die skalaren Größen Energie und Arbeit (insbesondere mechanische Energie und Arbeit).

Nach den Formatierungsregeln des Internationalen Einheitensystems müssen die beiden Einheitenzeichen N und m stets durch einen Zwischenraum oder einen Multiplikationspunkt getrennt werden.[1][2] Die Reihenfolge der Faktoren soll nicht vertauscht werden, um eine Verwechselung mit mN = Millinewton auszuschließen.[2]

Drehmomenteinheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Newtonmeter ist der Betrag des Drehmoments , das eine Kraft von einem Newton bei einem Hebelarm von einem Meter erzeugt. Der Hebelarm steht dabei per definitionem immer senkrecht zur Kraft.

Energieeinheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Definition gilt , ein Newtonmeter ist daher gleich den Einheiten ein Joule und eine Wattsekunde der skalaren Größen Energie, Wärme und Arbeit. Ein Newtonmeter ist die mechanische Arbeit, die verrichtet wird, wenn der Angriffspunkt einer Kraft von einem Newton entlang ihrer Wirkungslinie um einen Meter verschoben wird.

Umrechnungsfaktoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einheiten sind mit verschiedenen Vorsätzen für Maßeinheiten (SI-Präfixe) in Verwendung, neben der SI-Einheit N m sind noch in Verwendung:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Abschnitt 5.1 der SI-Broschüre (PDF; 1,5 MB).
  2. a b DIN 1301-1.