Nick Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nick Park (2005)

Nick Park, eigentlich Nicholas Wulstan Park CBE, (* 6. Dezember 1958 in Preston, Lancashire) ist ein britischer Trickfilmer.

Leben[Bearbeiten]

Park hatte schon früh großes Interesse am Zeichnen von Cartoons und unternahm im Alter von 13 Jahren erste Animations- und Filmversuche. 1985 begann er, für Aardman Animations in Bristol zu arbeiten. Park erfand die Figuren Wallace & Gromit sowie Shaun das Schaf. Einer seiner ersten Erfolge war die Hühnchen-Animation im Videoclip zu Peter Gabriels Hit Sledgehammer. Nick Park arbeitet mit Knetanimation und verwendet die arbeitsaufwendige Stop-Motion-Technik, bei der mit Plastilin-Knetmasse auf Unterbauten aus Drahtgestellen und Kunststoff modellierte Figuren Schritt für Schritt bewegt werden. Für etwa drei Sekunden Film wird dabei ein voller Drehtag benötigt.

Park wurde bisher mit vier Academy Awards ausgezeichnet, drei für den besten animierten Kurzfilm und 2006 für den besten animierten Spielfilm. Für den Kurzfilm Auf Leben und Brot wurde er 2010 erneut für einen Oscar nominiert.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]