Nierbachtal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nierbachtal
Gemeinde Bestwig
Koordinaten: 51° 20′ 15″ N, 8° 21′ 39″ O
Höhe: ca. 340 m
Einwohner: 32 (30. Jun. 2012)
Postleitzahl: 59909
Karte
Nierbachtal

Nierbachtal (bis 1975 Grimlinghausen) ist ein Ortsteil der Gemeinde Bestwig. Am 30. Juni 2012 hatte Nierbachtal 32 Einwohner.[1] Der Ort liegt an der L 915 und am Nierbach.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf Nierbachtal hieß bis zum Jahr 1975 Grimlinghausen. Im Rahmen der kommunalen Neugliederung gab es in der Gemeinde Bestwig zwei Orte mit diesem Namen. Aus diesem Grund wurde der Ort in Nierbachtal umbenannt.[2]

Freiherr Carl von Lüninck zu Ostwig erwarb im Jahr 1822 in dem Dorf den Hof Humpert. 1827 tauschten die von Lüninck den ehemaligen Schultenhof im damaligen Grimlinghausen gegen das Kemper-Gut zu Ostwig, welches den Schulten zu Grimlinghausen gehörte.[3]

Am 10. Juni 2007 kam es nach einem ausgiebigen Platzregen in Nierbachtal zu einer Überflutung, wobei Gräben, Anfahrtswege und einige Gebäude überschwemmt wurden. Eingeschlossene Personen mussten deshalb von der eingesetzten Freiwilligen Feuerwehr aus dem oberen Stockwerken gerettet werden.[4]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In dem Ort befinden sich ein großer Verladeplatz, ein Gasthof und eine Pflanzhalle.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemeinde Bestwig: Broschüre Informationen der Gemeinde Bestwig, Ausgabe 2012, Seite 37.
  2. Panoramaweg Nierbachtal abgerufen am 15. März 2010
  3. Bestwiger Panoramaweg Etappe 2 (Memento vom 15. November 2009 im Internet Archive)
  4. Freiwillige Feuerwehr Ramsbeck abgerufen am 15. März 2010