Nierenzapfen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage des Onglet (Nierenzapfen)
Roher Nierenzapfen (mariniert)

Der Nierenzapfen (in Teilen Bayerns und Österreich auch Herzzapfen, franz. Onglet) ist ein Fleischteil beim Rind oder Kalb. Es handelt sich um die Zwerchfellpfeiler (Lendenteil des Zwerchfells) und wird teilweise auch so genannt. Der restliche Teil des Zwerchfells wird als Saumfleisch; in Bayern und Österreich auch als Kronfleisch bezeichnet.

Der Nierenzapfen gehört technisch gesehen zu den Innereien, obwohl es sich um reines Muskelfleisch handelt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hans-Joachim Rose: Die Küchenbibel. Enzyklopädie der Kulinaristik. Tre Torri, Berlin 2007, ISBN 3937963413.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Nierenzapfen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien