Nina Matwijenko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nina Matwijenko 2012

Nina Mytrofaniwna Matwijenko (ukrainisch Ніна Митрофанівна Матвієнко; * 10. Oktober 1947 in Nedilyschtsche, Oblast Schytomyr, Ukrainische SSR) ist eine ukrainische Sängerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1958 an ging Nina Matwijenko in einem Internat im Dorf Potijiwka (Rajon Radomyschl) zur Schule. Ab 1966 sang sie im Kiewer ukrainischen Chor „Hryhorij Werowka“, in dem sie von 1968 bis 1991 als Solistin sang. Nina Matwijenko beendete 1975 ihr Studium der ukrainischen Philologie an der Universität Kiew. 1978 gewann sie den unionsweiten Wettbewerb "Junge Stimmen" und 1979 den All-Union-Fernsehwettbewerb „Mit einem Lied zum Leben“. Ihr Repertoire umfasst viele Volkslieder, Balladen und ukrainische Lieder des 17. und 18. Jahrhunderts. Sie trat unter anderem in den Vereinigten Staaten, Kanada, Lateinamerika, Korea, Finnland und Frankreich auf. [1][2]

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nina Matwijenko erhielt zahlreiche Ehrungen. Darunter:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nina Matwijenko – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kurzbiografie und Alben von Nina Matwijenko auf music.i.ua; abgerufen am 19. Oktober 2016 (ukrainisch)
  2. Biografie Nina Matwijenko auf pisni.org.ua; abgerufen am 19. Oktober 2016 (ukrainisch)
  3. Kurzbiografie Nina Matwijenko auf kievkamerata.org; abgerufen am 20. Oktober 2016 (englisch)
  4. Ehrenbürger von Kiew - Nina Matwijenko auf der Webpräsenz des Stadtrates von Kiew; abgerufen am 19. Oktober 2016 (ukrainisch)