Nir David

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

32.50361111111135.457222222222Koordinaten: 32° 30′ N, 35° 27′ O

Karte: Israel
marker
Nir David
Magnify-clip.png
Israel

Tel Amal (hebräisch תל עמל) bzw. Nir David (ניר דוד; beide Namen sind gebräuchlich) ist ein Kibbuz im Nordbezirk Israels westlich von Bet Sche’an am Fuß der Gilboaberge.

Nir David mit Turm und Befestigung um 1940

Einer der bekannteren Kibbuzim ist Tel Amal deswegen, weil er die zweite jüdische Siedlung in Palästina war, die als so genannte „Turm-und-Palisaden-Siedlung“ gegründet wurde, nur drei Tage nach der ersten, Kfar Hittim. Am 10. Dezember 1936 entstand sie innerhalb eines Tages aus vorgefertigten Teilen mit Turm und Befestigung, um sie ab der ersten Nacht leichter gegen feindselige Palästinenser verteidigen zu können.

An die Geschichte Tel Amals und an die Turm-und-Palisaden-Siedlungen allgemein erinnert heute ein Museum auf dem Kibbuzgelände. Der Kibbuz hat seine wirtschaftlichen Grundlagen unter anderem in der Landwirtschaft und touristischen Einrichtungen; in unmittelbarer Nähe befindet sich der Nationalpark Gan haSchloscha.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nir David – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien