Oceanco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oceanco
Rechtsform
Gründung 1987
Sitz NiederlandeNiederlande Alblasserdam
Leitung Mohammed Al Barwani,
Marcel Onkenhout (CEO)
Mitarbeiterzahl 160
Branche Werft für Megayachten
Website www.oceancoyacht.com
Stand: Dezember 2013

Lage der Werft an der Noord

Oceanco ist eine Werft in den Niederlanden, die sich auf den Bau von Megayachten spezialisiert hat. Der Sitz des Unternehmens ist in Alblasserdam.

Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und baut seit 1990 Motoryachten. Seit 2005 konzentriert sich Oceanco auf den Bau von spezialangefertigten Mega-Yachten mit einer Länge über 80 Metern. Für den Verkauf und die Beratung wird in Monaco eine Niederlassung betrieben.

Das Werftgelände in Alblasserdam liegt an der Noord und verfügt über folgende Kapazitäten:[1]

  • Eine klimatisierte Werfthalle (145 m lang und 45 m breit) für den Bau und die Überholung von Yachten bis 130 m Länge. Sie wurde von Van der Giessen-De Noord übernommen.
  • Ein überdachtes Trockendock (156 m lang, 52 m breit und 32 m hoch) für Yachten bis 140 m Länge.
  • Einen Werfthafen mit einer Kailänge von 130 m, Schiffslift und drei Hafenkrane.
  • Gebäude für das Konstruktionsbüro, verschiedene Werkstätten und die Verwaltung.

Bauliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Neubauten der Werft sind in der Liste der längsten Motoryachten aufgeführt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: OceAnco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Oceanco Corporate Brochure. (PDF) Seite 14. Abgerufen am 25. August 2015 (englisch).

Koordinaten: 51° 51′ 33″ N, 4° 39′ 22,2″ O