Oda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oda ist

  • ein weiblicher Vorname, siehe Oda (Vorname)
  • im mittelhochdeutschen Nibelungenlied der germanische Name von Ute, der Mutter Kriemhilds, siehe Ute (Nibelungen)
  • ein Asteroid des Hauptgürtels, siehe (1144) Oda
  • ein Berg im Sudan, siehe Oda (Berg)
  • eine japanische Stadt in der Präfektur Shimane, siehe Ōda
  • eine japanische Stadt in der Provinz Bitchū, Präfektur Okayama, siehe Oda (Okayama)


Oda ist der Familienname von

  • Eiichirō Oda (* 1975), japanischer Mangaka
  • Gōichi Oda (* 1931), japanischer Schauspieler, siehe Ken Takakura
  • Hideji Oda (* 1962), japanischer Manga-Zeichner
  • Makoto Oda (1932–2007), japanischer Schriftsteller
  • Oda Mikio (1905–1998), japanischer Leichtathlet
  • Milena Oda, (* 1975) tschechische deutschsprachige Schriftstellerin
  • Oda Minoru (1923–2001), japanischer Astrophysiker
  • Nobunari Oda (* 1987), japanischer Eiskunstläufer
  • Oda Sakunosuke (1913–1947), japanischer Schriftsteller
  • Shigeru Oda (* 1924), japanischer Jurist und ehemaliger Richter am Internationalen Gerichtshof
  • Sophie Oda (* 1991), US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • Tadao Oda (* 1940), japanischer Mathematiker
  • Oda Takeo (1900–1979), japanischer Schriftsteller
  • Oda Yorozu (1868–1945), japanischer Jurist und Richter am Ständigen Internationalen Gerichtshof (1922–1930)
  • Oda Nobunaga (1534–1582), japanischer Samurai aus der Familie Oda


Die Abkürzung ODA bezeichnet:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.