Oleg Maschkin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oleg Maschkin
Medaillenspiegel

Boxen Boxen

UkraineUkraine Ukraine
Weltmeisterschaft
0Silber0 2003 Bangkok Mittel
Europameisterschaft
0Gold0 2002 Perm Mittel
Junioren-Weltmeisterschaft
0Silber0 1996 Havanna Feder
Kadetten-Europameisterschaft
0Gold0 1995 Elazığ Bantam

Oleg Walentinowitsch Maschkin, englische Transkription: Oleh Valentynovych Mashkin, kyrillisch: Олег Валентинович Машкін (* 30. Mai 1979 in Mykolajiw, Ukrainische SSR) ist ein ehemaliger ukrainischer Amateurboxer.

Ergebnisse internationaler Meisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 4. Kadetten-Europameisterschaften 1995 in Elazığ, Türkei
  • Ergebnis: 1. Platz im Bantamgewicht
  • Halbfinale; Sieg (11:0) gegen Sainalabid Gadschiew RusslandRussland
  • Finale; Sieg (4:1) gegen Yavuz Akagündüz TurkeiTürkei


  • 9. Junioren-Weltmeisterschaften 1996 in Havanna, Kuba
  • Ergebnis: 2. Platz im Federgewicht
  • Achtelfinale; Sieg (Abbruch) gegen Edwin Alagarin Puerto RicoPuerto Rico
  • Viertelfinale; Sieg (13:9) gegen Talgat Kitarow KasachstanKasachstan
  • Halbfinale; Sieg (Abbruch) gegen Yoel Flores VenezuelaVenezuela
  • Finale; Niederlage (3:9) gegen Exer Rodriguez KubaKuba


  • 15. Junioren-Europameisterschaften 1997 in Birmingham, England
  • Ergebnis: 5. Platz im Leichtgewicht
  • Vorrunde; Sieg (Abbruch) gegen Gjokica Nedelkovski MazedonienMazedonien
  • Achtelfinale; Sieg (10:0) gegen József Mészáros UngarnUngarn
  • Viertelfinale; Niederlage (7:13) gegen Denis Baranow RusslandRussland


  • 10. Weltmeisterschaften 1999 in Houston, USA
  • Ergebnis: 9. Platz im Weltergewicht
  • Vorrunde; Sieg (7:5) gegen Hussein Bayram FrankreichFrankreich
  • Achtelfinale; Niederlage (4:11) gegen Timur Gaidalow RusslandRussland


  • 11. Weltmeisterschaften 2001 in Belfast, Nordirland
  • Ergebnis: 5. Platz im Mittelgewicht
  • Vorrunde; Sieg (27:10) gegen Baurschan Kairmenow KasachstanKasachstan
  • Achtelfinale; Sieg (24:16) gegen István Szűcs UngarnUngarn
  • Viertelfinale; Niederlage (23:37) gegen Oʻtkirbek Haydarov UsbekistanUsbekistan


  • 34. Europameisterschaften 2002 in Perm, Russland
  • Ergebnis: 1. Platz im Mittelgewicht
  • Achtelfinale; Sieg (Abbruch) gegen Wugar Alakparow AserbaidschanAserbaidschan
  • Viertelfinale; Sieg (Abbruch) gegen David Manukian BulgarienBulgarien
  • Halbfinale; Sieg (29:14) gegen Jani Rauhala FinnlandFinnland
  • Finale; Sieg (31:17) gegen Károly Balzsay UngarnUngarn


  • 12. Weltmeisterschaften 2003 in Bangkok, Thailand
  • Ergebnis: 2. Platz im Mittelgewicht


  • 35. Europameisterschaften 2004 in Pula, Kroatien
  • Ergebnis: 9. Platz im Mittelgewicht


  • 28. Olympische Sommerspiele 2004 in Athen, Griechenland
  • Ergebnis: 5. Platz im Mittelgewicht

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]