Olhos de Água

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olhos de Água
Wappen Karte
Wappen von Olhos de Água
Olhos de Água (Portugal)
Olhos de Água
Basisdaten
Region: Algarve
Unterregion: Algarve
Distrikt: Faro
Concelho: Albufeira
Koordinaten: 37° 3′ N, 8° 7′ WKoordinaten: 37° 3′ N, 8° 7′ W
Einwohner: 3309 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 52,56 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 63 Einwohner pro km²

Olhos de Água ist ein Dorf und eine ehemalige Gemeinde an der Algarve im Süden Portugals.

Strandpromenade und Fischerboote in Olhos de Água

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Phönizier und Karthager siedelten hier. Nach der Eroberung durch die Römer führten diese hier die Fischverarbeitung in größerem Stil ein, mit Fischtrocknungs- und Salzungsanlagen. Der Ort blieb auch in den folgenden Jahrhunderten ein kleines Fischerdorf, zugehörig zu Albufeira. Im 18. Jahrhundert wurde es als vorgelagerter Aussichtsposten im Verteidigungssystem Albufeiras geführt.

Erst mit dem Wachstum Albufeiras durch den Massentourismus ab den 1960er Jahren setzte auch für das benachbarte Olhos de Água ein Wachstumsschub ein. 1997 wurde es eine eigenständige Gemeinde, durch Ausgliederung aus der Gemeinde Albufeira.[3]

Mit der Gebietsreform 2013 wurde Olho de Água mit Albufeira zur neuen Gemeinde Albufeira e Olhos de Água zusammengeschlossen.

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zusammensetzung der Bevölkerung in Olhos de Água nach Alter (2011)

Olhos de Água war Sitz einer gleichnamigen Gemeinde (Freguesia) im Kreis (Concelho) von Albufeira im Distrikt Faro. Die Freguesia hatte am 30. Juni 2011 auf einer Fläche von 52,6 km² 3309 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 63 Einwohnern/km² entsprochen hat.

Folgende Ortschaften liegen im Gebiet der ehemaligen Gemeinde Olhos de Água:

  • Falésia
  • Olhos de Água
  • Pinhal do Concelho
  • Vale da Azinheira

Im Zuge der Gebietsreform in Portugal am 29. September 2013 wurde Olhos de Água mit der Stadtgemeinde Albufeira zur neuen Gemeinde Albufeira e Olhos de Água zusammengefasst.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Olhos de Água – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu
  3. Geschichte der Gemeinde Olhos de Água auf der Geschichtsseite der Gemeindeverwaltung Albufeira e Olhos de Água (unter A Freguesia/Apresentação, Absatz über Olhos de Água in den Aspectos Históricos), abgerufen am 10. Dezember 2016
  4. Veröffentlichung der administrativen Neuordnung im Gesetzesblatt Diário da República vom 28. Januar 2013, abgerufen am 1. Oktober 2014