OpenBUGS

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
OpenBUGS
Basisdaten

Maintainer OpenBUGS Foundation
Entwickler Andrew Thomas
Erscheinungsjahr 2005
Aktuelle Version 3.2.3
(8. März 2014)
Betriebssystem Windows, Unixoide
Programmiersprache Component Pascal
Kategorie Statistik-Software
Lizenz GNU GPL
openbugs.net

OpenBUGS (BUGS = "Bayesian inference Using Gibbs Sampling"). ist eine freie Software, welche für Fragestellungen der bayesschen Statistik mit Hilfe der Monte-Carlo-Simulation verwendet wird.

OpenBUGS wurde als freie Alternative zu WinBUGS gegründet und wird von deren Entwicklern weiterentwickelt. OpenBUGS ist auch für Unixoide verfügbar. Modelle in OpenBUGS sind zudem flexibler und einfacher zu erweitern, da beliebig viele Algorithmen innerhalb eines Modells verwendet werden können. OpenBUGS wurde entwickelt um zusammen mit S-PLUS genutzt werden, sodass die Syntax ähnlich zu S ist und sich gut in R einbetten lässt und so in einer Kommandozeilenumgebung läuft.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mary Kathryn Cowles: Applied Bayesian Statistics. With R and OpenBUGS Examples. Springer, New York 2013, ISBN 978-1-4614-5695-7.
  • David Lunn u. a.: The BUGS Book. A Practical Introduction to Bayesian Analysis. Chapman & Hall/CRC, Boca Raton 2010, ISBN 978-1-58488-849-9, S. 315–319.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]