Oredesch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oredesch
Оредеж
Oredezh river.jpg
Daten
Gewässerkennzahl RU01030000512102000025828
Lage Oblast Leningrad (Russland)
Flusssystem Luga
Abfluss über Luga → Ostsee
Ursprung Kjurlewski Karjer
59° 25′ 26″ N, 29° 47′ 6″ O
Mündung LugaKoordinaten: 58° 48′ 42″ N, 29° 58′ 37″ O
58° 48′ 42″ N, 29° 58′ 37″ O

Länge 192 km[1][2]
Einzugsgebiet 3220 km²[1][2]
Abfluss[1]
Lage: 36 km oberhalb der Mündung
MQ
20 m³/s
Kleinstädte Siwerski, Wyriza
Gemeinden Oredesch
Verlauf des Oredesch (Оредеж) im Einzugsgebiet der Luga

Verlauf des Oredesch (Оредеж) im Einzugsgebiet der Luga

Der Oredesch (russisch Оредеж) ist ein rechter Nebenfluss der Luga in der russischen Oblast Leningrad.

Der Oredesch hat seinen Ursprung in dem Teich Kjurlewski Karjer. Er fließt in einem Bogen anfangs nach Osten, vorbei an den Siedlungen städtischen Typs Siwerski und Wyriza, später nach Süden und schließlich nach Westen. Er trifft auf den Oberlauf der Luga, ein Zufluss des Finnischen Meerbusens. Der gleichnamige Ort Oredesch liegt unweit der Mündung am südlichen Flussufer.

Der Oredesch hat eine Länge von 192 km. Er entwässert ein Areal von 3220 km². 36 km oberhalb der Mündung beträgt der mittlere Abfluss 20 m³/s. Zwischen der zweiten Novemberhälfte und der ersten Januarhälfte gefriert der Fluss. Im April ist er wieder eisfrei.[1]

Im Unterlauf ist der Oredesch schiffbar.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Oredesch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Artikel Oredesch in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)http://vorlage_gse.test/1%3D084894~2a%3D~2b%3DOredesch
  2. a b Oredesch im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)