Orlin Starokin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Orlin Starokin
Orlin Starokin.jpg
Orlin Starokin (2010)
Personalia
Geburtstag 8. Januar 1987
Geburtsort SofiaBulgarien
Größe 179 cm
Position Verteidiger
Junioren
Jahre Station
Septemwri Sofia
ZSKA Sofia
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2005–2006 Naftex Burgas 19 (1)
2006–2007 FC Tschernomorez Burgas 17 (1)
2007–2009 Naftex Burgas 22 (1)
2009–2011 FC Tschernomorez Burgas 69 (1)
2011–2014 Lewski Sofia 71 (4)
2014 Ertis Pawlodar 10 (0)
2015 Lokomotive Sofia 10 (0)
2015 Dinamo Bukarest 1 (0)
2015–2016 Botew Plowdiw 15 (0)
2016–2017 Pirin Blagoewgrad 25 (3)
2017 Tscherno More Warna 16 (2)
2018 FC Witoscha Bistriza 13 (1)
2018– Alki Oroklini 12 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 20. Januar 2019

Orlin Starokin (bulgarisch Орлин Старокин; * 8. Januar 1987 in Sofia, Bulgarien) ist ein bulgarischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Orlin Starokin spielte seit 2009 für den bulgarischen Erstligisten FC Tschernomorez Burgas, wurde jedoch als Transferziel von ZSKA Sofia in der Winterpause 2009/2010 gesetzt.[1] Dennoch wechselte er erst in der Sommerpause 2011 zu Lewski Sofia. Nach drei Jahren in Sofia ging er 2014 nach Kasachstan zu Ertis Pawlodar. Im Februar 2015 kehrte Starokin nach Bulgarien zurück und schloss sich Lokomotive Sofia an. Im Sommer 2015 wechselte er zu Dinamo Bukarest nach Rumänien. Er verließ den Klub jedoch im August wieder und heuerte bei Botew Plowdiw an. Im Sommer 2016 wechselte er zu Ligakonkurrent Pirin Blagoewgrad. Dort gehörte er zu den Stammkräften im Mittelfeld. Im Sommer 2017 verpflichtete ihn Tscherno More Warna. In der Winterpause nahm ihn Ligakonkurrent Witoscha Bistriza unter Vertrag. Mit dem Klub musste er nach der Saison 2017/18 absteigen. Er ging nach Zypern zu Alki Oroklini.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://topsport.ibox.bg/news/id_398655210