Pirin Blagoewgrad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pirin 1922
FC Pirin.jpg
Voller Name PFC Pirin 1922 Blagoewgrad
Gegründet 1922
Stadion Hristo Botev Stadion
Plätze 11.000
Präsident BulgarienBulgarien Plamen Marczew
Trainer BulgarienBulgarien Petar Michtarski
Homepage www.ufc-pirin.com
Liga B Grupa
2013/14 1. Platz (W Grupa)
Heim
Auswärts

Der PFC Pirin 1922 Blagoewgrad, (bulgarisch Професионален футболен клуб пирин 1922 Благоевград), ist ein bulgarischer Fußballverein aus Blagoewgrad. Der Verein spielt in der zweithöchsten Spielklasse des Landes, der B Grupa. Die Vereinsfarben sind grün-weiß.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde 1922 als Granit Stara Kresna gegründet. Später benannte sich der Verein in Makedonska Slawa (bulg. Македонска слава, dt.: Mazedonischer Ruhm) um und spielte unter diesem Namen Anfang der 2000er Jahre in der höchsten bulgarischen Spielklasse. Später fusionierte der Verein mit dem anderen Pirin Blagoewgrad. 2005 kehrte der fusionierte Verein noch einmal in die erste Liga zurück, musste aber aufgrund eines Lizenzentzuges und mangelnder sportlicher Erfolge den Gang zurück in die zweite Liga Bulgariens antreten, aus der man 2006/07 als Meister gleich wieder in die A Grupa zurückkehrte. Nach der Saison 2010/11 wurde Blagoewgrad erneut wegen Lizenzverstößen aus dem bulgarischen Profifußball verbannt und in die drittklassige W Grupa-Südwest versetzt. Aus dieser stieg der Verein 2014 wieder in die zweite Liga auf.

Die Heimstätte des Vereins ist das Hristo Botev Stadion mit 11.000 Plätzen. Sponsor des Vereins ist die Brauerei Pirinsko.

Der Name des Vereins leitet sich vom Pirin-Gebirge ab.

Bekannte Spieler[Bearbeiten]