Orrville (Ohio)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Orrville
OHMap-doton-Orrville.png
Lage in Ohio
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Ohio
County: Wayne County
Koordinaten: 40° 50′ N, 81° 46′ WKoordinaten: 40° 50′ N, 81° 46′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 8.551 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 619,6 Einwohner je km2
Fläche: 13,9 km2 (ca. 5 mi2)
davon 13,8 km2 (ca. 5 mi2) Land
Höhe: 323 m
Postleitzahl: 44667
Vorwahl: +1 330
FIPS: 39-58828
GNIS-ID: 1065216
Website: www.orrville.com
Bürgermeister: Dave Handwerk

Orrville ist eine Stadt im County Wayne im amerikanischen Bundesstaat Ohio. Orrville hat etwa 8.500 Einwohner (Stand 2000). Die Stadt wurde 1864 von Smith Orr gegründet, der die ökonomischen Möglichkeiten an der Kreuzung der neugebauten Bahnstrecken von Pittsburgh, Fort Wayne and Chicago Railroad und Columbus, Mt. Vernon and Cleveland Railroad erkannte.[1]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wirtschaft in Orrville ist vor allem durch die verarbeitende Nahrungsmittelindustrie und die Metallindustrie geprägt. Das größte ortsansässige Unternehmen ist der 1897 gegründete Nahrungsmittelkonzern J.M. Smucker, der vor Ort über 1.000 Personen beschäftigt.[2] Das an der New York Stock Exchange börsennotierte Unternehmen ist besonders für seine Marmeladen bekannt. Das zweitgrößte Unternehmen vor Ort mit mehr als 300 Mitarbeitern ist das 1909 gegründete Molkereiunternehmen Smith Dairy.[3]

Das 1970 unter dem Namen Contours Ltd. gegründete Unternehmen Bekaert-Orrville Ltd. produziert Stahlhalbzeug, Flach- und Runddraht, und beschäftigt in Orrville knapp 200 Mitarbeiter.[4]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kenneth J. Winkle: The Politics of Community: Migration and Politics in Antebellum Ohio. Cambridge University Press, 2002, S. 158–159. ISBN 0521526183.
  2. Liste der größten Arbeitgeber in Orrville (Memento des Originals vom 10. Februar 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ooid.org auf der Homepage der Stadt.
  3. Smith Dairy - The early Years (Memento des Originals vom 30. November 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.smithdairy.com
  4. Homepage von Bekaert-Orrville
  5. Jerome M. Smucker auf Ohio History Central.