Ostjakarta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kota Administrasi Jakarta Timur
Ostjakarta

Symbole
Wappen
Basisdaten
Staat Indonesien
Provinz Jakarta
Fläche 182,7 km²
Einwohner 3.037.139 (2020)
Dichte 16.624 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 ID-JK
Webauftritt timur.jakarta.go.id
Koordinaten: 6° 15′ S, 106° 54′ O

Ostjakarta ist eine der fünf Verwaltungseinheiten (Kota Administrasi) der indonesischen Hauptstadt Jakarta. Ostjakarta ist nicht selbstverwaltet und hat keinen Stadtrat, weshalb es nicht als eigenständige Gemeinde eingestuft wird. Bei der Volkszählung 2010 hatte sie 2.693.896 Einwohner und bei der Volkszählung 2020 3.037.139, womit sie auch die bevölkerungsreichste der fünf Verwaltungseinheiten innerhalb Jakartas ist.

Ostjakarta wird im Norden von Nordjakarta, im Osten von Bekasi, im Süden von Depok und im Westen von Südjakarta und Zentraljakarta begrenzt.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ostjakarta ist in zehn Bezirke (kecamatan) eingeteilt:

Bezirk Fläche (km2) Einwohnerzahl
(Zensus 2010)[1]
Einwohnerzahl
(Zensus 2020)
Pasar Rebo 12,98 189.232 220.583
Ciracas 16,08 251.757 296.316
Cipayung 28,45 228.536 285.650
Makasar 21,85 185.830 207.293
Kramat Jati 13,00 272.479 298.437
Jatinegara 10,25 266.734 301.717
Duren Sawit 22,65 384.748 414.604
Cakung 42,28 503.846 559.040
Pulo Gadung 15,61 262.328 281.319
Matraman 4,88 148.406 172.180
Gesamt 182,70 2.693.896 3.037.139

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fluglinie Aviastar Mandiri hat hier ihren Hauptsitz. Auch ihr Heimatflughafen, der Flughafen Halim Perdanakusuma befindet sich hier.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ostjakarta – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kodya Jakarta Timur (Stadtbezirk, Indonesien) - Einwohnerzahlen, Grafiken, Karte und Lage. Abgerufen am 16. November 2021.