Aviastar Mandiri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aviastar Mandiri
BAe 146-200 der Aviastar Mandiri
IATA-Code: -
ICAO-Code: VIT
Rufzeichen: AVIASTAR
Gründung: 2000
Sitz: Jakarta, IndonesienIndonesien Indonesien
Heimatflughafen:

Flughafen Halim Perdanakusuma

IATA-Prefixcode: 210
Flottenstärke: 8 (+ 1 Bestellung)
Ziele: national und regional
Website: www.aviastar.biz

Aviastar Mandiri ist eine indonesische Fluggesellschaft mit Sitz in Jakarta und Basis auf dem Flughafen Halim Perdanakusuma.

Unternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aviastar Mandiri führt neben regulären Linienflügen im Inland Charterflüge durch. Des Weiteren werden Flugzeugwartungen und -schulungen angeboten.[1]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuelle Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

de Havilland Canada DHC-6-300 der Aviastar Mandiri

Mit Stand Dezember 2015 besteht die Flotte der Aviastar Mandiri aus acht Flugzeugen:[2][3]

Flugzeugtyp aktiv bestellt Anmerkungen
BAe 146-200 3
de Havilland Canada DHC-6-300 5 1
Gesamt 8 1

Historische Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Vergangenheit betrieb Aviastar Mandiri unter anderem Airbus A320-200 und Fokker F-27.[4]

Zwischenfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Am 29. Juni 2009 kollidierte eine de Havilland Canada DHC-6-300 mit dem Luftfahrzeugkennzeichen PK-BRO auf einem Frachtflug vom Flugplatz Dekai zum Flughafen Wamena, 19 Kilometer südsüdöstlich des Zielflughafens mit einem Berg. Dabei wurde die dreiköpfige Besatzung getötet.[6]
  • Am 2. Oktober 2015 verunglückte eine de Havilland Canada DHC-6-300 mit dem Luftfahrzeugkennzeichen PK-BRM unterwegs vom Flughafen Masamba nach Makassar aus noch unbekannten Gründen am Mount Latimojong auf der Insel Sulawesi. Alle zehn an Bord der Maschine befindlichen Personen kamen dabei ums Leben.[7][8]
Hauptartikel: Aviastar-Mandiri-Flug 7503

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aviastar Mandiri – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. aviastar.biz – General Services (englisch), abgerufen am 14. Dezember 2015
  2. aviastar.biz – Fleet (englisch), abgerufen am 14. Dezember 2015
  3. ch-aviationAviastar Mandiri (englisch), abgerufen am 14. Dezember 2015
  4. airlineupdate.com – Aviastar (englisch), abgerufen am 6. Oktober 2015
  5. Flugunfalldaten und -bericht im Aviation Safety Network
  6. Flugunfalldaten und -bericht im Aviation Safety Network
  7. Flugunfalldaten und -bericht im Aviation Safety Network
  8. Flight International, 13. Oktober 2015, S. 8