Otmar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Otmar ist ein männlicher Vorname.

Herkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Otmar kommt aus dem Altfränkischen und ist ein zweigliedriger Name. Er besteht aus den althochdeutschen Wörtern ot „Besitz, Erbe“ und mari „berühmt, sagenhaft“ (vgl. „Mär“).

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namenstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

9. September, 16. November

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Audomar (karolingisch Otmar; 600–670), christlicher Heiliger, vom Merowingerkönig Dagobert I. zum Missionsbischof von Thérouanne ernannt, bekannt auch unter dem französischen Namen „St. Omer“

Form Othmar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Form Otmar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Form Ottmar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Form Ottomar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]