Ourouër

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ourouër
Ourouër (Frankreich)
Ourouër
Gemeinde Vaux d’Amognes
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Nièvre
Arrondissement Nevers
Koordinaten 47° 4′ N, 3° 18′ OKoordinaten: 47° 4′ N, 3° 18′ O
Postleitzahl 58130
Ehemaliger INSEE-Code 58204
Eingemeindung 1. Januar 2017
Status chef-lieu

Ourouër war eine französische Gemeinde mit 333 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Nièvre in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehörte zum Arrondissement Nevers und war Teil des Kantons Guéreigny. Zum 1. Januar 2017 wurde sie mit der Nachbargemeinde Balleray zur Commune nouvelle Vaux d’Amognes vereinigt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ourouër liegt etwa 14 Kilometer nordöstlich von Nevers.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 325 284 275 257 324 332 321 341
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Fiacre aus dem 12./13. Jahrhundert, Monument historique
  • keltisches Oppidum
  • Schloss Nyon aus dem 18. Jahrhundert
Kirche Saint-Fiacre

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ourouër – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien