Département Nièvre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nièvre
Wappen des Departements Nièvre
FinistèreCôtes-d’ArmorIlle-et-VilaineMorbihanLoire-AtlantiqueVendéeMancheMayenneOrneCalvadosMaine-et-LoireSartheIndre-et-LoireVienneDeux-SèvresIndreLoir-et-CherEureEure-et-LoirSeine-MaritimeOiseAisneSommePas-de-CalaisNordArdennesMarneMeuseMeurthe-et-MoselleHaute-MarneVosgesMoselleHaut-RhinBas-RhinTerritoire de BelfortCherLoiretYonneAubeCôte-d’OrNièvreHaute-SaôneEssonneYvelinesSeine-et-MarneVal-d’OiseHauts-de-SeineVal-de-MarneSeine-Saint-DenisParisDoubsJuraSaône-et-LoireAllierCreuseHaute-VienneCharenteCharente-MaritimeCorrèzeDordogneGirondePuy-de-DômeLoireRhôneAinHaute-SavoieCantalLotSavoieHaute-LoireIsèreArdècheLandesLot-et-GaronneHautes-AlpesDrômeAlpes-MaritimesVarAlpes-de-Haute-ProvenceVaucluseBouches-du-RhôneGardHéraultLozèreAveyronTarnTarn-et-GaronneGersPyrènèes-AtlantiquesHautes-PyrénéesAudePyrénées-OrientalesHaute-GaronneAriègeHaute-CorseCorse-du-SudVereinigtes KönigreichAndorraGuernseyJerseyNiederlandeBelgienLuxemburgDeutschlandLiechtensteinMonacoÖsterreichSchweizItalienSpanienLage des Departements Nièvre in Frankreich
Über dieses Bild
Region Bourgogne-Franche-Comté
Präfektur Nevers
Unterpräfektur(en) Château-Chinon (Ville)
Clamecy
Cosne-Cours-sur-Loire
Einwohner 211.747 (1. Jan. 2015)
Bevölkerungsdichte 31 Einw. pro km²
Fläche 6.816,71 km²
Arrondissements 4
Gemeindeverbände 13
Kantone 17
Gemeinden 309
Präsident des
Départementrats
Alain Lassus[1] (PS)
ISO-3166-2-Code FR-58
Lage des Nièvre
Lage des Départements Nièvre in der
Region Bourgogne-Franche-Comté

Das Département Nièvre [njɛːvʀ] ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 58. Es liegt im Zentrum des Landes, in der Region Bourgogne-Franche-Comté und ist nach dem Fluss Nièvre benannt. Das Département hat eine Fläche von 6.817 km² und 211.747 Einwohner (Stand 1. Januar 2015). Sitz der Präfektur ist Nevers.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Département Nièvre grenzt im Norden an das Département Yonne, im Osten an das Département Côte-d’Or, im Südosten an das Département Saône-et-Loire, im Süden an das Département Allier, im Westen an das Département Cher sowie im äußersten Nordwesten an das Département Loiret.

Das Département liegt im Westen der Region Bourgogne-Franche-Comté und ist wegen seiner vielen Kanäle bekannt. Bedeutendster Fluss ist die Loire, die von Süden kommend das südwestliche Gebiet des Départements durchfließt und hinter Nevers in nördlicher Richtung die Grenze zum Département Cher bildet. Die namengebende Nièvre mündet in Nevers aus Richtung Nordwesten als rechter Nebenfluss in die Loire. Der östliche Teil des Départements liegt im Mittelgebirge Morvan.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Blau mit rotem Dornbord zwei goldene Schrägbalken.

Städte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die bevölkerungsreichsten Gemeinden des Départements Nièvre sind:

Stadt Einwohner
(2015)
Arrondissement
Nevers 34.228 Nevers
Cosne-Cours-sur-Loire 10.388 Cosne-Cours-sur-Loire
Varennes-Vauzelles 9.449 Nevers
Decize 5.623
La Charité-sur-Loire 4.966 Cosne-Cours-sur-Loire

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Département Nièvre gliedert sich in 4 Arrondissements, 17 Kantone und 309 Gemeinden:

Gemeinden und Arrondissemente im Département Nièvre
Arrondissement Kantone Gemeinden Einwohner
1. Januar 2015
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Château-Chinon (Ville) 3 80 000000000028610.000000000028.610 2.168,32 000000000000013.000000000013 581
Clamecy 4 84 000000000021597.000000000021.597 1.227,58 000000000000018.000000000018 582
Cosne-Cours-sur-Loire 3 63 000000000044367.000000000044.367 1.395,42 000000000000032.000000000032 584
Nevers 10 82 000000000117173.0000000000117.173 2.025,39 000000000000058.000000000058 583
Département Nièvre 17 309 000000000211747.0000000000211.747 6.816,71 000000000000031.000000000031 58

Siehe auch:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Département Nièvre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. nievre.fr abgerufen am 16. April 2018.

Koordinaten: 47° 7′ N, 3° 35′ O