Pösen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pösen
Gemeinde Bucha
Koordinaten: 50° 52′ 12″ N, 11° 30′ 10″ O
Höhe: 310 m ü. NN
Postleitzahl: 07751
Vorwahl: 03641
Blick auf den Ort
Blick auf den Ort

Pösen ist ein Ortsteil der Gemeinde Bucha im Saale-Holzland-Kreis in Thüringen.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Weiler liegt nördlich des früheren Abschnittes der Bundesautobahn 4 bei Bucha, der durch den im Herbst 2014 freigegebenen Jagdbergtunnel bei Jena ersetzt wurde, im westlichen Leutratal. Neben Feldwegen ist der Weiler von Zimmritz aus über eine Brücke sowie von Bucha aus über eine Kreisstraße zu erreichen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pösen soll um 1400 erstmals urkundlich erwähnt worden sein.[1] Um 1700 wurde der Jenaer Rechtswissenschaftler Johann Bernhard Friese Erbherr von Pösen, 1715 folgte sein Sohn als Hofadvokat.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wolfgang Kahl: Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer. Ein Handbuch. 5., verbesserte und wesentlich erweiterte Auflage. Rockstuhl, Bad Langensalza 2010, ISBN 978-3-86777-202-0, S. 237.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pösen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien