Paco Chaparro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paco Chaparro
Chaparro betis.JPG
Paco Chaparro im Jahr 2008
Spielerinformationen
Name Francisco Chaparro Jara
Geburtstag 30. November 1942
Geburtsort SevillaSpanien
Stationen als Trainer
Jahre Station
1995 FC Cádiz
1997–1998 Isla Cristina
1998–1999 Granada CF
2002–2004 Écija Balompié
2004–2005 Deportivo Xerez
2005–2007 Real Betis B
2007 Real Betis
2007 Real Betis B
2007–2009 Real Betis

Francisco Chaparro Jara, besser bekannt als Paco Chaparro (* 30. November 1942 in Sevilla), ist ein spanischer Fußballtrainer, der zur Zeit Betis Sevilla in der spanischen Primera División trainiert. Bevor er zur 2. Mannschaft von Real Betis kam, trainierte er mehrere andalusische Vereine.

In der Saison 2006/2007 trainierte er die erste Mannschaft von Betis nur ein einziges Mal, am letzten Spieltag gegen Racing Santander - nachdem Luis Fernández als Trainer entlassen worden war.[1] Durch zwei Tore von Betis-Stürmer Edu wurde die Klasse gehalten und Chaparro rückte wieder ins zweite Glied zurück. Nur eine Woche später stieg er mit der zweiten Mannschaft in die Segunda División B, die dritte spanische Liga, auf.[2] In der Saison 2007/2008 ersetzte Paco Chapparo seinen Vorgänger Héctor Cúper bei Real Betis.[3] Ursprünglich lief sein Vertrag bis Saisonende, doch nach der Saison einigte man sich auf eine weitere Zusammenarbeit.[4] Am 7. April 2009 wurde Chaparro entlassen. Er ist seitdem vereinslos.

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. lavozdigital.es, El Betis destituye a su entrenador, Luis Fernández
  2. joinfutbol.com, El Betis B consigue el ascenso a Segunda B
  3. marca.com, El Betis echa a Héctor Cúper
  4. transfermarkt.at, Chaparro bleibt bei Betis