Palanpur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Palanpur
Palanpur (Indien)
(24° 10′ 12″ N, 72° 25′ 48″O)
Staat: IndienIndien Indien
Bundesstaat: Gujarat
Distrikt: Banaskantha
Subdistrikt: Palanpur
Lage: 24° 10′ N, 72° 26′ OKoordinaten: 24° 10′ N, 72° 26′ O
Höhe: 226 m
Einwohner:
– Agglomeration:
127.125 (2011)[1]
140.344 (2011)[2]
Kirti Stambh
Kirti Stambh

d1

Palanpur ist eine Stadt mit etwa 142.000 Einwohnern (Volkszählung 2011) im indischen Bundesstaat Gujarat. Sie ist Verwaltungssitz des Distrikts Banaskantha.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Palanpur war Hauptstadt des früheren Fürstenstaates Palanpur. Die Ursprünge der Stadt gehen wohl bis ins 7. Jahrhundert zurück, als ein sagenhafter früher besiedelter Ort namens Pralhadan Patan erneut besiedelt wurde. Im 14. Jahrhundert fiel die Stadt an die paschtunische Jhalori-Dynastie. Sie wurde 1750 mit einer 5 Kilometer langen Mauer befestigt, von der nur ein Stadttor erhalten ist. Seit 1809/17 gehörte sie zum britischen Protektorat Palanpur, das mit der Unabhängigkeit Indiens 1947 zum Bundesstaat wurde. Dieser wurde 1949 aufgelöst und fiel an den Bundesstaat Bombay; später kam die Stadt zum Bundesstaat Gujarat.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Stufenbrunnen Mithi Vav
  • Mira Gate, altes Stadttor
  • Kirti Stambh, 22 Meter hoher Erinnerungsturm an die Jhalori-Dynastie im traditionell-eklektischen Stil (1918)
  • Jorawar-Palast (1936)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Palanpur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Census of India 2011: Provisional Population Totals. Cities having population 1 lakh and above. (PDF; 154 kB)
  2. Census of India 2011: Provisional Population Totals. Urban Agglomerations/Cities having population 1 lakh and above. (PDF; 141 kB)