Paolo Collaviti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paolo Collaviti
Football against poverty 2014 - Paolo Collaviti.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 2. Februar 1978
Geburtsort LyssSchweiz
Grösse 180 cm
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
SV Lyss
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2004 BSC Young Boys 137 (0)
2004–2005 Servette FC Genève 3 (0)
2004–2005 FC Luzern 2 (0)
2005–2006 Concordia Basel 32 (0)
2006–2007 Yverdon-Sport 18 (0)
2007–2010 BSC Young Boys 6 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Paolo Collaviti (* 2. Februar 1978 in Lyss) ist ein ehemaliger schweizerisch-italienischer Fussballspieler und Torwart.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor der Jahrtausendwende spielte Collaviti beim SV Lyss. Von dort wechselte er als Ersatztorwart zum BSC Young Boys. Nach vier Jahren verliess er die Berner Richtung Servette FC Genève. Da diese wegen eines Skandals allerdings zwangsabsteigen, wechselte er noch im selben Jahr zum FC Luzern. Auch dort konnte er sich nicht durchsetzen und wurde von Concordia Basel unter Vertrag genommen. Eine Saison später wurde er wieder von den Bernern engagiert und erhielt wegen einer Verletzung von Marco Wölfli die Chance, das Tor in den ersten Spielen der Saison zu hüten.

Im Juli 2010 entschloss er sich seine aktive Laufbahn zu beenden. Collaviti bleibt den Bernern in der Funktion als Torhüterscout erhalten.[1] Seit Sommer 2012 Torwarttrainer bei den Berner Young Boys.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neue Aufgaben für Collaviti, Morello zum FC Thun