Paranesti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Paranesti
Δήμος Παρανεστίου
Paranesti (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: Griechenland
Region: Ostmakedonien und Thrakien
Regionalbezirk: Drama
Geographische Koordinaten: 41° 21′ N, 24° 30′ OKoordinaten: 41° 21′ N, 24° 30′ O
Fläche: 1.029,392 km²
Einwohner: 3.901 (2011[1])
Bevölkerungsdichte: 3,8 Ew./km²
Sitz: Paranesti
LAU-1-Code-Nr.: 0204
Gemeindebezirke: 2 Gemeindebezirke
Lokale Selbstverwaltung: f12f1210 Ortsgemeinschaften
Lage in der Region Ostmakedonien und Thrakien
Datei:2011 Dimos Paranestiou.svg
f9f10f8

Paranesti (griechisch Παρανεστί (n. sg.)) ist seit 2011 eine Gemeinde in der nordostgriechischen Region Ostmakedonien und Thrakien. Die Gemeinde ist in zwei Gemeindebezirke unterteilt. Verwaltungssitz ist der gleichnamige Ort Paranesti.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paranesti ist die nordöstlichste Gemeinde Makedoniens und mit 1029,392 km² die drittgrößte der Region Ostmakedonien und Thrakien. Im Norden grenzt sie an Bulgarien. Angrenzende Gemeinden sind von Osten bis Südosten Myki, Xanthi, Nestos und Kavala, im Süden Doxato und im Westen Drama.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wurde nach der Verwaltungsreform 2010 aus dem Zusammenschluss der ehemaligen Gemeinden Nikiforos und Paranesti gebildet. Verwaltungssitz der Gemeinde ist der Ort Paranesti.[2] Die ehemaligen Gemeinden bilden seither Gemeindebezirke. Die Gemeinde ist weiter in 10 Ortsgemeinschaften untergliedert.

Gemeindebezirk griechischer Name Code Fläche (km²) Einwohner 2011 Stadtbezirke / Ortsgemeinschaften
(Δημοτική /Τοπική Κοινότητα)
Lage
Nikiforos Δημοτική Ενότητα Νικηφόρου 020402 240,998 2.805 Adriani, Ano Pyxari, Nikiforos, Platania, Platanovrysi, Ptelea Platanias, Ypsili Rachi
DE Nikiforou.svg
Paranesti Δημοτική Ενότητα Παρανεστίου 020401 788,394 1.096 Paranesti, Tholos, Silli
DE Paranestiou.svg
Gesamt 0204 1029,392 3.901

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Memento vom 27. Juni 2015 im Internet Archive) (Excel-Dokument, 2,6 MB)
  2. Gesetz 3852, Νέα Αρχιτεκτονική της Αυτοδιοίκησης και της Αποκεντρωμένης Διοίκησης − Πρόγραμμα Καλλικράτης. ΦΕΚ 87 A/7.6.2010, Άρθρο 1. Σύσταση δήμων. S. 1787. PDF Online (griechisch)