Pat Austin (Rose)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pat Austin
Synonyme AUSmum
Pat Austin
Gruppe Englische Rose
Herkunft England
Züchter David C. H. Austin
Markteinführung 1995
Abstammung

Kreuzung aus
Graham Thomas’ × ‘Abraham Darby

Liste von Rosensorten

Die Rosensorte Pat Austin, syn. 'AUSmum' ist eine leuchtend kupferorange gefärbte, intensiv duftende Englische Rose, die von David Austin 1995 eingeführt wurde. Sie ist ein Abkömmling von Graham Thomas und Abraham Darby und wurde nach David Austins Frau Pat benannt.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die schalenförmigen, gefüllten Blüten duften teerosenartig und sind auf der Innenseite leuchtend kupferorange gefärbt, während die Außenseite durch eine gelborangene Farbnuance charakterisiert ist. Die Staubgefäße der Rose sind kräftig rot gefärbt. Später verblassen die Farben zu Rosa, Crème und Blassgelb.[1] Die etwa 10 bis 12 cm großen Blüten treten in kleinen, langstieligen Büscheln an bogig überhängenden Zweigen auf. Sie sind aufgrund ihrer lockeren Füllung jedoch anfällig gegen Regen. Charakteristisches Merkmal der Rose sind die dunkelgrünen, glänzenden Blätter, die einen starken Kontrast zu der orangefarbenen Blütenfarbe bilden.

Pat Austin bildet einen buschigen Strauch mit überhängenden Trieben aus. In mitteleuropäischen Breiten wird die Rose etwa 1,20 m hoch und kann als Hochstamm gezüchtet werden.[2] Die remontierende Strauchrose ist winterhart. Die Strauchrose eignet sich zur Bepflanzung von Bauerngärten, formalen Gärten sowie Blumenrabatten und ist in vielen Rosarien vertreten.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Charles & Brigid Quest-Ritson: Rosen: Die große Enzyklopädie. Mit 2000 Sorten. Übersetzung durch Susanne Bonn. Royal Horitculural Society, Dorling Kindersley Verlag, 2010, ISBN 3-8310-1734-4, S. 297
  2. David Austin: Rosenhandbuch 2012/13, 40. Ausgabe, Albrighton 2013, S. 80

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rosa 'Pat Austin' – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Charles & Brigid Quest-Ritson: Rosen: Die große Enzyklopädie. Mit 2000 Sorten. Übersetzung durch Susanne Bonn. Royal Horticultural Society, Dorling Kindersley Verlag, 2010, ISBN 3-8310-1734-4, S. 297
  • David Austin: The English Roses, Octopus Publishing Ltd. 2011, ISBN 978-1-84091-554-9
  • David Austin: Vom Zauber einer Königin. Franckh-Kosmos Stuttgart 2012, ISBN 3-440-13444-X, S. 154f.