Pat Torpey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pat Torpey 2011

Pat Torpey (* 13. Dezember 1953 in Cleveland; † 7. Februar 2018) war ein US-amerikanischer Musiker. Er war ein Gründungsmitglied und Schlagzeuger der Rockband Mr. Big.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Torpey begann als Siebenjähriger, Schlagzeug zu spielen. 1983 zog er nach Los Angeles, zwei Jahre später wurde er Schlagzeuger in der Band um John Parr, der zu der Zeit als Support von Tina Turner auf deren Private Dancer-Tournee spielte. Anschließend gehörte er zur Band von Belinda Carlisle während ihrer ersten Tournee, die sie im Vorprogramm von Robert Palmer bestritt. 1987 wurde er Mitglied der Band The Knack. Dort wurde er von Billy Sheehan und Paul Gilbert abgeworben, um mit ihnen Mr. Big zu gründen. Der Gruppe gelang es, einen Plattenvertrag bei Atlantic Records zu bekommen, doch bevor die Band mit den Aufnahmen zu ihrem Debütalbum beginnen konnte, begleitete Torpey Robert Plant auf dessen Tournee zu seinem Album Now and Zen.

Mr. Big entwickelte sich zu einem erfolgreichen Unternehmen, bevor sich die Gruppe 2002 zunächst auflöste.

2009 fand die Gruppe in Originalbesetzung wieder zusammen und veröffentlichte 2011 ein erfolgreiches Comeback-Album. Bereits zu dieser Zeit waren Torpey erste Symptome der Parkinson-Krankheit aufgefallen, die er jedoch zunächst verschwieg, die ihm aber die Arbeit erschwerten. Dennoch absolvierte er nach der Tournee zum 2011 veröffentlichten Album What If... auch die 2013 begonnenen Aufnahmen zum Nachfolgealbum … The Stories We Could Tell und gab seine Erkrankung im Juli 2014 öffentlich bekannt.[1] Während der Tournee zu diesem Album spielte Torpey bei ausgewählten Stücken sowie dem Akustikteil jeder Show selbst.[2]

Torpey verstarb am 7. Februar 2018 im Alter von 64 Jahren aufgrund von „Komplikationen, die durch seine Parkinson-Erkrankung bedingt waren.“[3][4]

Diskografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Mr. Big[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Solo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Odd Man Out (1998)
  • Odd Man Out: Y2K (1999)

Mit Richie Kotzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • What Is... (1998)
  • Change (2003)
  • I’m Comin’ Out

Mit Velocity[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mr. Big Drummer Diagnosed With Parkinson's Disease - sleazeroxx.com, abgerufen am 24. Juli 2014
  2. Trommeln gegen Parkinson in: Rocks - Das Magazin für Classic Rock, Heft 05.2014, Seite 6
  3. Offizielles Statement auf der Website der Band: With breaking hearts we tell you that our brother, friend, drummer and founding member, Pat, passed away Wednesday, February 7 from complications of Parkinson’s disease, abgerufen am 9. Februar 2018
  4. Meldung bei sleazeroxx.com, abgerufen am 9. Februar 2018