Pat Walshe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pat Walshe (* 26. Juni 1900 in New York; † 11. Dezember 1991 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer, kleinwüchsiger Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits im Alter von zehn Jahren hatte Pat Walshe seine ersten Auftritte in Vaudeville-Theatern, mit 13 hatte er seinen ersten Auftritt am New Yorker Broadway im Stück A Good Little Devil, in dem unter anderem auch Lillian Gish und Mary Pickford mitwirkten. Er arbeitete in den 1920er- und 1930er-Jahren bei europäischen Zirkussen sowie in kleinwüchsigen Darstellergruppen. Wegen seiner kleinen Statur von rund 1,12 Meter verkörperte er oft Tiere, zumal er deren Stimmen und Bewegungen exzellent nachmachen konnte. Wegen dieser Fähigkeit wurde Walshe auch für die Rolle des Königs der fliegenden Affen im Hollywood-Filmklassiker Der Zauberer von Oz (1939) verpflichtet. In dieser Rolle sprach er zwar kein Wort, wurde aber dennoch mit den wichtigen Darstellern im Filmvorspann genannt. Er drehte allerdings nur drei weitere Filme, darunter ein Cameo-Auftritt als er selbst in Unter Geheimbefehl.

Da er bis zu seinem Tod als Schauspieler arbeitete, hatte er mit 80 Jahren eine außergewöhnlich lange Showkarriere. Pat Walshe starb im Alter von 91 Jahren in Los Angeles und wurde dort im Westwood Village Memorial Park Cemetery begraben.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]