Pater

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Pater (Begriffsklärung) aufgeführt.
PP. auf der Bildüberschrift steht für Patres.

Pater (lat. „Vater“, Pl. Patres, Abk. P., Pl. PP. früher auch P.P.) ist eine Anrede für einen Ordenspriester der römisch-katholischen Kirche.

Im deutschsprachigen Raum wird die Anrede im Allgemeinen nur bei Priestern verwendet. Ordensbrüder, die das Weihesakrament nicht empfangen haben, werden in der Regel als Bruder angesprochen (auch hier wird manchmal die lateinische Bezeichnung Frater verwendet). In Österreich ist es zum Teil üblich, auch Ordensmänner mit ewiger Profess, die nicht zum Klerus gehören, als Pater anzusprechen. Andererseits gibt es Ordensgemeinschaften, die auch für die Priester des Ordens die Anrede Bruder oder Frater bevorzugen. Angehörige eines Chorherren-Ordens (z. B. Prämonstratenser, Augustiner-Chorherren) werden als „Herr“ und nicht als „Pater“ angesprochen.

In den romanischen Sprachen wird die Anrede Pater ganz allgemein für alle Priester und Diakone, also auch für den Diözesanklerus, verwendet, meist in landessprachlicher Abwandlung wie z. B. Padre im Italienischen und Spanischen, Père oder Abbé im Französischen (was beides Vater bzw. Pater bedeutet, wobei Abbé nur für den niederen Weltklerus Verwendung findet).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: pater – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen