Patricia A. McKillip

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Patricia McKillip

Patricia Anne McKillip (* 29. Februar 1948 in Salem, Oregon, USA) ist eine amerikanische Fantasy- und Science-Fiction-Autorin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

McKillip ist die Tochter von Wayne T. McKillip und von Helen, geborene Roth. Ihre Mutter und ihre ältere Schwester Carol, der sie auch den ersten Teil der Erdzauber-Trilogie gewidmet hat, leben immer noch in Coquille, einem kleinen Ort nahe der Küste von Oregon. Einen Teil ihrer Kindheit verbrachte McKillip in England und Deutschland, da ihr Vater, ein Air Force-Offizier, dort zwischen 1958 und 1962 stationiert war.

Sie studierte Englisch an der San José State University, wo sie 1971 den Bachelor erwarb und 1973 mit dem Master abschloss. Nach ihrem Studium wurde sie freie Schriftstellerin. Ihre ersten Werke House of Parchment Street (1973) und The Throme of Erril of Sherril (1973) richteten sich noch an Jugendliche, als Fantasy-Schriftstellerin für Erwachsene wurde sie anerkannt, als der Roman The Forgotten Beasts of Eld (deutsch Die vergessenen Tiere von Eld) 1975 mit dem World Fantasy Award ausgezeichnet wurde.

1982 veröffentlichte sie Stepping from the Shadows, einen stark autobiographisch gefärbten Roman über eine junge, werdende Fantasy-Autorin.

Zurzeit lebt sie mit ihrem Ehemann David Lunde, einem Dichter, in Roxbury, einer kleinen Stadt in den Catskill Mountains im Bundesstaat New York.

Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1975: World Fantasy Award für den Roman The Forgotten Beasts of Eld
  • 1980: Locus Award für den Roman Harpist in the Wind
  • 1985: Balrog Award für die Kurzgeschichte A Troll and Two Roses
  • 1995: Mythopoeic Award für den Roman Something Rich and Strange
  • 2003: World Fantasy Award für den Roman Ombria in Shadow
  • 2003: Mythopoeic Award für den Roman Ombria in Shadow
  • 2006: Prix Imaginales für den übersetzten Roman Les Fantômes d’Ombria
  • 2007: Mythopoeic Award für den Roman Solstice Wood
  • 2008: World Fantasy Award für das Lebenswerk
  • 2017: Endeavour Award für Dreams of Distant Shores
  • 2017: Mythopoeic Award für den Roman Kingfisher

Bibliographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erdzauber
  • The Riddlemaster of Hed (1976)
  • Heir of Sea and Fire (1977)
  • Harpist in the Wind (1979)
  • Riddle-Master: The Complete Trilogy (1981)
  • The Riddle-Master’s Game (2001).
Kyreol
Cygnet
  • The Sorceress and the Cygnet (1991)
  • The Cygnet and the Firebird (1993)
Brian Froud’s Faerielands
  • 2 Something Rich and Strange (1994)

Einzelromane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • House of Parchment Street (1973)
  • The Throme of Erril of Sherril (1973)
  • The Forgotten Beasts of Eld (1974)
  • The Night Gift (1976)
  • Riddle of stars (1979)
  • Stepping from the Shadows (1982)
  • Fool's Run (1987)
  • The Changeling Sea (1988)
  • The Book of Atrix Wolfe (1995)
  • Winter Rose (1996)
  • Song for the Basilisk (1998)
  • The Tower at Stony Wood (2000)
  • Ombria in Shadow (2002)
  • In the Forests of Serre (2003)
  • The Alphabet of Thorn (2004)
  • Od Magic (2005)
  • Harrowing the Dragon (2005)
  • Solstice Wood (2006)
  • The Bell at Sealey Head (2008)
  • The Bards of Bone Plain (2010)
  • Kingfisher (2016)

Sammlungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • The Throme of the Erril of Sherill (1984)
  • Harrowing the Dragon (2005)
  • Wonders of the Invisible World (2012)
  • Dreams of Distant Shores (2016)

Kurzgeschichten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1982
  • The Harrowing of the Dragon of Hoarsbreath
erschienen in Elsewhere Vol II (1982), The Throme of the Erril of Sherril (1984), Harrowing the Dragon (2005)
1983
  • A Matter of Music
erschienen in Elsewhere Vol III (1984), Harrowing the Dragon (2005)
1984
  • A Troll and Two Roses
erschienen in Faery! (1985), Harrowing the Dragon (2005)
1985
  • The Old Woman and the Storm
erschienen in Imaginary Lands (1985)
1986
  • Baba Yaga and the Sorcerer's Son
erschienen in Dragons and Dreams (1986), Harrowing the Dragon (2005)
1989
  • A Doorkeeper of Khaat
erschienen in Full Spectrum 2 (1989)
1990
  • Fortune's Children
erschienen in Tales of the Witch World 3 (1990)
1992
  • The Fellowship of the Dragon
erschienen in After the King (1992), Harrowing the Dragon (2005)
1993
  • The Stranger
erschienen in Temporary Walls (1993), Harrowing the Dragon (2005)
  • Xmas Cruise
erschienen in Christmas Forever (1993)
  • Lady of the Skulls
erschienen in Strange Dreams (1993), The Year's Best Fantasy and Horror: Seventh Annual Collection (1994), Harrowing the Dragon (2005)
  • The Snow Queen
erschienen in The Year's Best Fantasy and Horror: Seventh Annual Collection (1994), Harrowing the Dragon (2005)
  • Ash, Wood, Fire
erschienen in The Women's Press Book of New Myth and Magic (1993)
1994
  • Transmutations
erschienen in Xanadu 2 (1994), The Year's Best Fantasy and Horror: Eighth Annual Collection (1995), Harrowing the Dragon (2005)
1995
  • The Lion and the Lark
erschienen in The Armless Maiden (1995), The Year's Best Fantasy and Horror: Ninth Annual Collection (1996), Harrowing the Dragon (2005)
  • Wonders of the Invisible World
erschienen in Full Spectrum5 (1995), Year's Best SF (1996)
1996
  • The Witches of Junket
erschienen in Sisters in Fantasy 2 (1996), Harrowing the Dragon (2005)
1997
  • Star-Crossed
erschienen in Shakespearean Whodunnits (1997), Harrowing the Dragon (2005)
1998
  • Oak Hill
erschienen in The Essential Bordertown (1998), The Year’s Best Fantasy and Horror: Twelfth Annual Collection (1999)
1999
  • A Gift to Be Simple
erschienen in Not of Woman Born (1999)
  • Toad
erschienen in Silver Birch, Blood Moon (1999), Harrowing the Dragon (2005)
  • Voyage into the Heart
erschienen in Voyage, The 25th WFC (1999), Harrowing the Dragon (2005)
2000
  • The Twelve Dancing Princesses
erschienen in A Wolf at the Door and Other Retold Fairy Tales (2000)
2002
  • Hunters Moons
  • Byndley
erschienen in Firebirds (2003)
2004
  • Undine
erschienen in The Faery Reel: Tales from the Twilight Realm (2004)
  • The Gorgon in the Cupboard
erschienen in To Weave a Web of Magic (2004)
2006
  • Jack O'Lantern
erschienen in Firebirds Rising (2006)
2007
  • Naming Day
erschienen in Dark Alchemy (2007)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]