Paul Albert Zipfel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Albert Zipfel (* 22. September 1935 in St. Louis, Missouri, USA) ist emeritierter Bischof von Bismarck.

Leben[Bearbeiten]

Paul Albert Zipfel empfing am 18. März 1961 die Priesterweihe für das Erzbistum Saint Louis.

Papst Johannes Paul II. ernannte ihn am 16. Mai 1989 zum Titularbischof von Walla Walla und zum Weihbischof in St. Louis. Die Bischofsweihe spendete ihm der Erzbischof von St. Louis, John Lawrence May, am 29. Juni desselben Jahres; Mitkonsekratoren waren die Weihbischöfe Edward Joseph O’Donnell und James Terry Steib SVD aus St. Louis.

Am 31. Dezember 1996 wurde er zum Bischof von Bismarck ernannt und am 20. Februar 1997 in das Amt eingeführt. Papst Benedikt XVI. nahm am 19. Oktober 2011 das von Paul Albert Zipfel aus Altersgründen vorgebrachte Rücktrittsgesuch an.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
John Francis Kinney Bischof von Bismarck
1996–2011
David Kagan