Paulas Sommer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelPaulas Sommer
ProduktionslandBundesrepublik Deutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr2006
Länge26 Minuten
Episoden13 in 1 Staffel
GenreKinderserie
RegieBirgitta Dresewski
DrehbuchBirgitta Dresewski
MusikThomas Hettwer
KameraMirko Klecker, Jan Lehmann
Erstausstrahlung21. April 2007 auf Das Erste
Besetzung

Paulas Sommer ist eine Kinder- bzw. Jugendserie, die ab dem 21. April 2007 im Programm der ARD Das Erste im Kinderprogramm Check Eins gezeigt wurde.

Die Serie hat eine FSK-Altersfreigabe ab 0 Jahren. Gedreht wurde eine Staffel mit 13 Folgen; jede Folge hat eine Laufzeit von ca. 26 Minuten. Es handelt sich um eine in Deutschland hergestellte Produktion des WDR in Zusammenarbeit mit NordMovie/Televersal.[1] Gedreht wurde vorwiegend in Bad Arolsen in Hessen und in Warburg in Nordrhein-Westfalen.[2] Die Serie wird immer mal wieder auf „Das Erste-Check Eins“ wiederholt. Die Folgen 1 bis 6 sowie 7 bis 13 sind am 22. Juni 2007 bei der KNM Home Entertainment GmbH auf DVD erschienen. Am 13. Juni 2014 erschien bei der Release Company GmbH (Vertrieb Universum Film) eine Komplettbox.[1]

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 15-jährige Paula zieht nach dem Tod ihres Vaters zu ihrer leiblichen Mutter Eva, die sie seit ihrem dritten Lebensjahr so gut wie gar nicht mehr gesehen hat. Eva hat inzwischen eine neue Familie und lebt mit dieser auf dem großen Pferdegestüt Minkoff. Paula, die zu Pferden keine Verbindung und sich für diese bisher auch nicht interessiert hat, fühlt sich in dieser neuen Welt verloren und widmet sich ihrer großen Leidenschaft – dem Ballett.

Neben Streitigkeiten, zu denen es mit ihren neuen Geschwistern Fee und Finn immer wieder kommt, erlebt Paula aber auch das Gefühl der ersten großen Liebe und findet in der Zuneigung zu einem Problempferd namens „Morning Star“ neuen Halt. Als das junge Mädchen jedoch nach einem Besuch beim Arzt, der Paulas Fuß nach einem Bruch behandelt, erfährt, dass ihr Traum von einer Karriere als Balletttänzerin für ihre Gesundheit ein zu großes Risiko darstellt, bricht eine Welt für Paula zusammen. Auf Drängen ihrer neuen Familie wagt sie sich dann doch auf ein Pferd und wächst langsam mit der neuen Familie und dem Reitsport zusammen. Doch die Schatten der Vergangenheit holen sie immer wieder ein, weshalb Paulas ehemalige Ballettlehrerin und Nachbarin Renate Niemann ihr unterstützend zur Seite steht.

Einzelne Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hallo, ich bin Paula
  2. Morning Star, was hast du?
  3. Das ist nicht fair!
  4. Ich kann wieder tanzen!
  5. Ich bin, wie ich bin!
  6. Ich steig’ auf kein Pferd!
  7. So eine Liebe ist doch nicht gut!
  8. Es ist was mit Sunny Boy!
  9. Was hab’ ich falsch gemacht?
  10. Ich will niemanden sehen!
  11. Mach’s gut, Morning Star!
  12. Ich habe Angst!
  13. Ich liebe euch alle!

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Paulas Sommer bei fernsehserien.de
  2. Paulas Sommer Drehorte in der IMDb, abgerufen am 5. Oktober 2016.