Pelly River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pelly River
Einzugsgebiet des Pelly River

Einzugsgebiet des Pelly River

Daten
Lage Yukon (Kanada)
Flusssystem Yukon River
Abfluss über Yukon River → Beringmeer
Quellgebiet Mackenzie Mountains
62° 26′ 32″ N, 129° 11′ 34″ W
Quellhöhe 1465 m
Mündung in den Yukon RiverKoordinaten: 62° 46′ 37″ N, 137° 20′ 48″ W
62° 46′ 37″ N, 137° 20′ 48″ W
Länge 608 km
Einzugsgebiet 48.174 km²[1] oder 51.000 km²
Abfluss am Pegel Pelly Crossing[2][3]
AEo: 48.900 km²
MQ 1952/2000
Mq 1952/2000
390 m³/s
8 l/(s km²)
Linke Nebenflüsse Mica Creek, Needlerock Creek
Rechte Nebenflüsse Ross River, Orchay Creek, Blind Creek, Anvil Creek, Tay River, Earn River, Macmillan River
Gemeinden Faro, Pelly Crossing, Ross River
Der Pelly River und die Pelly Mountain Range

Der Pelly River und die Pelly Mountain Range

Der Pelly River ist ein Fluss im Territorium Yukon.

Er ist einer der wasserreichsten Nebenflüsse des Yukon. Einzige Siedlungen sind Faro und Ross River am Oberlauf und dann etwa 350 Kilometer weiter flussabwärts Pelly Crossing, wo der Klondike Highway den Fluss kreuzt. Nach der Vereinigung mit dem Macmillan River mündet der Pelly River in der Nähe des Handelspostens Fort Selkirk in den Yukon. Das Einzugsgebiet des Pelly River umfasst etwa 50.000 km². Der mittlere Abfluss liegt bei über 400 m³/s.

Der Pelly River fließt auf einer Strecke von 200 Kilometern in einem geradlinigen Flusstal, das entlang der Tintina Trench verläuft. Diese ist ein Grabensystem, das die nördliche Fortsetzung der Northern Rocky Mountain Trench darstellt.

Der Name des Flusses geht auf John Henry Pelly zurück, einem Governor der Hudson’s Bay Company. Robert Campbell, ein Angestellter der Company, der erstmals den Fluss kartierte, benannte ihn 1840 nach Pelly. George Dawson bestätigte die Benennung des Flusses. 1846 errichtete Campbell einen Handelsposten an der Einmündung des Pelly in den Yukon. Doch war dieser Handelsposten nicht erfolgreich, und 1849 brannte er nieder.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pelly River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Water Stewardship and Climate Change Impacts on the Yukon River (PDF, 1,8 MB) Yukon River Inter-Tribal Watershed Council (YRITWC). Abgerufen am 8. Oktober 2017.
  2. Pelly River am Pegel Pelly Crossing – hydrographische Daten bei R-ArcticNET
  3. Real-Time Hydrometric Data Graph for PELLY RIVER AT PELLY CROSSING (09BC001) [YT]. Government of Canada. Abgerufen am 8. Oktober 2017.
Pelly Mountains, Pelly-Lakes und Pelly-River
(verbesserte Karte von 1896)