Pentapolis (Italien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Exarchat von Ravenna mit den Städten der Pentapolis (rot)

Die Pentapolis (gr. „Fünfstädtebund“) war im frühen Mittelalter ein Teil des Exarchats von Ravenna; zeitlich versetzt gab es unterschiedliche Definitionen der Pentapolis; zu dieser zählen stets fünf Städte an der Adriaküste in den heutigen italienischen Regionen Marken, Emilia-Romagna und/oder Umbrien.

Die Städte der sogenannten Pentapoli marittima waren:

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]