Pentapolis (Italien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Exarchat von Ravenna mit den Städten der Pentapolis (rot)

Die Pentapolis (gr. „Fünfstädtebund“) war im frühen Mittelalter ein Teil des Exarchats von Ravenna, ein aus fünf Städten an der Adriaküste der heutigen italienischen Region Marken bestehendes Herzogtum (lateinisch ducatus).

Die Städte waren:

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wilhelm Kölmel: Die kaiserliche Herrschaft im Gebiet von Ravenna (Exarchat und Pentapolis) vor dem Investiturstreit (10./11. Jahrhundert). In: Historisches Jahrbuch, Jg. 88 (1968), S. 257–299.