Petrus Wernink

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Petrus Wernink Segeln
Nationalität: NiederlandeNiederlande Niederlande
Geburtstag: 1. April 1895
Geburtsort: Oudshoorn
Todestag: 29. November 1971
Sterbeort: Wassenaar
Bootsklassen: 6,5-m-Klasse
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Spiele
Gold Antwerpen 1920 6,5-m-Klasse

Petrus Adrianus „Piet“ Wernink junior (* 1. April 1895 in Oudshoorn; † 29. November 1971 in Wassenaar) war ein niederländischer Segler.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Petrus Wernink nahm an den Olympischen Spielen 1920 in Antwerpen teil, bei denen er neben Bernard Carp Crewmitglied der Oranje war, als deren Skipper Carps Bruder Joop Carp fungierte. Der einzige Konkurrent bei der Regatta war das französische Boot Rose Pompon von Skipper Albert Weil. Da sich die Rose Pompon wegen Problemen mit dem Zoll verspätete, wurde die erste von drei Wettfahrten nicht ausgetragen. Die zweite und dritte Wettfahrt gewann jeweils die Oranje, sodass Wernink und die Carp-Brüder Olympiasieger wurden.

Wernink war Direktor von Wernink N.V., einem Beton- und Baustoffhandel. Er erhielt das Offizierskreuz des Ordens von Oranien-Nassau.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]