Pfote

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Pfote werden die Hände beziehungsweise Füße bei Tieren, insbesondere die in Zehen gespaltenen Enden der Extremitäten bei landlebenden Säugetieren bezeichnet. Abwertend wird der Begriff auch für die menschliche Hand oder den menschlichen Fuß verwendet (etwas „in den Pfoten haben“, „auf die Pfoten klopfen“). Bei Raubtieren sind auch Bezeichnungen wie Tatze, Pratze oder Pranke üblich.[1]

Die Redensart „sich auf seine Hinterpfoten stellen“ bedeutet, seine Bemühungen zur Erledigung einer Sache zu intensivieren.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Deutsches Wörterbuch

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Animal feet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Pfote – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen