Philip Anglim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Philip Anglim (* 11. Februar 1953 in San Francisco, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler.

Er begann seine Karriere am Broadway. Er verkörperte 1978 den Titelcharakter in dem Theaterstück Der Elefantenmensch. Für seine Darstellung wurde er mit dem Tony Award ausgezeichnet. In der Neuverfilmung des Spielfilms Der Elefantenmensch, die 1982 produziert wurde, verkörperte Anglim erneut die tragische Hauptrolle.

Seit 1982 vor der Filmkamera tätig, ist Anglim vor allem durch seine Darstellung des Vedek Bareil Antos in der Science-Fiction-Serie Star Trek: Deep Space Nine ein Begriff, ein Charakter, den Anglim in acht Episoden verkörperte.

Eine weitere markante Rolle war jene des Dane O’Neill in Die Dornenvögel.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Philip Anglim war für seine darstellerische Leistung im Fermsehfilm Der Elefantenmensch für den Emmy und den Golden Globe nominiert worden.

Weblinks[Bearbeiten]