Philip Mansel (Historiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Philip Mansel (* 1951 in London) ist ein britischer Historiker.

Philip Mansel studierte am Eton College und am Balliol College in Oxford. 1978 promovierte er am University College London. Er gehört der Royal Historical Society als Fellow an.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]